Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Wirtschaftswissenschaftler/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Management und Betriebswirtschaft - Personalwesen und betriebliche Ausbildung - Finanz- und Rechnungswesen / Treuhand / Immobilien - Banken - Versicherungen - Versicherungen: Privatversicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

0.616.19.0

Aktualisiert 07.11.2016

Bilder (8)

Sich auf dem Laufenden halten
Sich auf dem Laufenden halten

Sich auf dem Laufenden halten

Um die neusten Entwicklungen nicht zu verpassen, informieren sich die Ökonominnen und Ökonomen in spezialisierten Zeitungen oder Internetseiten.

Copyright SDBB | CSFO, Franco Mattei

Sich auf dem Laufenden halten
Datenerhebung und -analyse

Datenerhebung und -analyse

Grosse Datenmengen werden wissenschaftlich erhoben, verglichen und systematisch analysiert.

Copyright SDBB | CSFO, Franco Mattei

Datenerhebung und -analyse
Statistische Analysen

Statistische Analysen

Die Ökonominnen und Ökonomen beherrschen die Instrumente der Statistik, Ökonometrie, Modellrechnung und Prognose.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Statistische Analysen
Umfragen und Marktstudien

Umfragen und Marktstudien

Die Resultate dieser Untersuchungen werden vergleichend dargestellt und mit Infografiken visualisiert.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Umfragen und Marktstudien
Teamwork

Teamwork

Trotz ihrer grossen Autonomie im Arbeitsalltag tauschen Ökonominnen und Ökonomen ihr Wissen und ihre Standpunkte regelmässig mit anderen Spezialisten aus.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Teamwork
Rapporte schreiben

Rapporte schreiben

Die Studien und Analysen münden in ausführlichen Rapporten. Diese enthalten redaktionelle Teile, aber auch Tabellen und Grafiken.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Rapporte schreiben
Kommunizieren

Kommunizieren

Die Präsentation der Studien sowie ergänzende Informationen und Erklärungen müssen ans Publikum angepasst sein.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Kommunizieren
Massnahmen vorschlagen

Massnahmen vorschlagen

Die Analysen führen oft zu Empfehlungen an Firmen, Kunden oder politische Institutionen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Massnahmen vorschlagen

Tätigkeiten

Ökonomen/-innen untersuchen das wirtschaftliche Geschehen aus zwei verschiedenen Blickwinkeln: Volkswirtschafter/innen (Nationalökonomen/-ökonominnen) beschäftigen sich mit der Wirtschaft ganzer Staaten, mit dem Handel und der globalen wirtschaftlichen Verflechtung.
Betriebswirtschafter/innen (Betriebswirte/-innen) richten ihren Blick auf einzelne Betriebe. Sie befassen sich mit allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Führung von Unternehmen stellen.
Einige Spezialisierungsrichtungen kombinieren sowohl Volks- wie Betriebswirtschaft. So sind beispielsweise Wirtschaftswissenschaftler/innen in "Management and Economics" geeignet für strategische Führungspositionen in international agierenden Unternehmen, die sich ständig neuen betriebs- und volkswirtschaftlichen Herausforderungentätig gegenüber sehen. Solche in "Quantitativer Ökonomie und Finanzen" für mathematische Methoden und Forschung in der Finanz- und Volkswirtschaft.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre HochschuleBachelor Universitäre HochschuleBachelor Fachhochschule FH

Volkswirtschaft kann nur an universitären Hochschulen studiert werden.