Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gleisbauer/in EFZ

Gleisbauer/innen EFZ befassen sich mit dem Bau und Unterhalt von Gleisanlagen, führen Reparaturarbeiten aus und sind für die Pflege der Gleisumgebung zuständig.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Bau

Branchen

Hoch- und Tiefbau - Schiene

Swissdoc

0.632.5.0

Aktualisiert 22.12.2014

Filme (1)

Gleisbauer/in EFZ
Gleisbauer/in EFZ

Gleisbauer/in EFZ

Bhavesh Tharmalingam arbeitet mit schwerem Geschütz: Mehrere Tonnen wiegen die Weichenelemente, mit denen er es als angehender Gleisbauer zu tun hat. Er ist dafür verantwortlich, dass das stark befahrene Schienennetz einwandfrei funktioniert.

Gleisbauer/in EFZ

Tätigkeiten

Transporte und Reisen mit der Bahn sind umweltschonend, schnell und sicher. Die Bahnen sind auf präzise und effizient gebaute Fahrwege angewiesen. Gleisbauer/innen sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass das stark befahrene Schienennetz in einwandfreiem und sicherem Zustand ist.

In der Arbeitsvorbereitung richten Gleisbauer/innen die Baustelle ein und sichern sie. Sie stellen Fahrt- und Haltsignale auf und berücksichtigen dabei die bahnspezifischen Arbeits- und Baustellensicherheitsvorschriften. Sie bestellen auch das Material, die Geräte und Maschinen, die für einen Auftrag benötigt werden.

Gleisbauer/innen führen die für den Unterbau nötigen Aushubarbeiten aus, gleichen Unebenheiten aus, entwässern wo nötig den Untergrund, legen Werkleitungen und sichern Böschungen. Auf dem Unterbau schütten sie den Schotter (kantige Steine) aus und verlegen darauf die Schwellen. Bei der Montage der Gleise und Weichen passen sie die grossen und schweren Bauteile exakt und millimetergenau ein.

Bei Strecken- und Weichenkontrollen erkannte Mängel und Schäden werden von Gleisbauer/innen behoben. Sie reparieren Schienen und Weichen, ersetzen abgenütztes Material, wechseln zum Beispiel Schwellen oder Schienen aus, und führen die notwendigen Planier- und Schleifarbeiten aus.

Die Pflege der Gleisumgebung gehört auch zu den Aufgaben von Gleisbauer/innen: Sie mähen Gras und schneiden Sträucher an den Böschungen, räumen Schnee weg und reinigen und reparieren Entwässerungskanäle und Leitungen.

Gleisbauer/innen arbeiten fast immer in Teams und sind bei jeder Witterung im Freien. Sie kennen die Gefahren auf der Baustelle und schützen sich und ihre Mitarbeitenden, indem sie die Sicherheitsvorschriften beachten, Massnahmen zur Unfallverhütung treffen und die persönliche Schutzausrüstung tragen.

Um die Umwelt nicht zu gefährden, achten sie auf die Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen. Verbrauchte Baumaterialien entsorgen sie gemäss den betrieblichen Vorschriften.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 1.11.2013

Dauer

3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einer Gleisbauunternehmung oder bei einer öffentlichen oder privaten Bahn

Schulische Bildung

Blockkurse an der Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee: durchschnittlich 9 Wochen pro Jahr, davon rund 2 Wochen pro Jahr Schwerpunktausbildung "Gleisbau"

Berufsbezogene Fächer

  • Organisieren der Arbeiten und Gewährleisten von Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz sowie Umweltschutz
  • Ausführen allgemeiner Arbeiten im Verkehrswegbau
  • Ausführen von Gleisbauarbeiten

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Gleisbauer/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein
  • Genauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Körperkraft
  • robuste Gesundheit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Campus Sursee Bildungszentrum Bau des Schweiz. Baumeisterverbands sowie betriebsinterne Kurse

Verkürzte Grundbildung

Grundbauer/in, Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in, Pflästerer/Pflästerin, Strassenbauer/in

Berufsprüfung (BP)

Gleisbau-Polier/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Bauleiter/in Tiefbau, Baumeister/in

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Bauführung, Dipl. Techniker/in HF Bauplanung

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen

Berufsverhältnisse

Gleisbauer/innen arbeiten für öffentliche und private Bahnen sowie Gleis- und Strassenbaufirmen. Die Arbeitszeit ist teilweise unregelmässig. Lehrstellen bieten vor allem die Bahnen an, vereinzelt auch Gleisbaufirmen. Qualifizierte Berufsleute sind sehr gesucht.

Bemerkungen

Ausbildungsreglement: Verkehrswegbauer/in

Weitere Informationen

Adressen

Berufsfachschule Verkehrswegbauer
Postfach
6210 Sursee
Tel.: 041 922 26 26
Fax: 041 922 26 00
URL: http://www.verkehrswegbauer.ch
URL: http://www.bauberufe.ch
E-Mail:

login Berufsbildung AG
Bewerbungszentrum
Riggenbachstr. 8
Postfach
4601 Olten 1 Fächer
Tel.: 0848 822 422
URL: http://www.login.org
E-Mail:

Links

http://www.verkehrswegbauer.ch
http://www.login.org/index.php?id=60