?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Die technische Störung der letzten Tage wurde behoben. Das Portal steht wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Suche

Gleisbaupraktiker/in EBA

Gleisbaupraktiker und Gleisbaupraktikerinnen helfen beim Bau und Unterhalt von Gleisanlagen mit. Sie reparieren und pflegen die Gleise und Gleisumgebung. Sie arbeiten immer im Team und sind bei jedem Wetter im Freien.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Bau

Branchen

Planung, Hoch- und Tiefbau - Schiene

Swissdoc

0.632.17.0

Aktualisiert 10.05.2021

Bilder (8)

Planen und Material vorbereiten
Planen und Material vorbereiten

Planen und Material vorbereiten

Vor dem jeweiligen Einsatz stellt das Gleisbau-Team Material und Werkzeuge aus dem Warendepot zusammen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Planen und Material vorbereiten
Sichern der Baustelle

Sichern der Baustelle

Klare Absprachen sind für die Sicherheit besonders wichtig: Der Lokführer des Gleiswagens muss wissen, wann seine Strecke frei ist.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Sichern der Baustelle
Unterbau vorbereiten

Unterbau vorbereiten

Für einen festen Unterbau sorgen die Berufsleute auch mit speziellen Filtermatten gegen den Lehm-Aufstoss.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Unterbau vorbereiten
Schotter ausschütten und verteilen

Schotter ausschütten und verteilen

Beim Ausschütten und Planieren des Schotters wird die Handarbeit des Gleisbau-Teams von verschiedenen Maschinen vorbereitet und unterstützt.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Schotter ausschütten und verteilen
Gleisstücke ersetzen und neu verlegen

Gleisstücke ersetzen und neu verlegen

Mit Hilfe von Kränen werden oft meterlange Teilstücke verlegt. Die Berufsleute platzieren, verschrauben und stabilisieren diese.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Gleisstücke ersetzen und neu verlegen
Kontrollieren und messen

Kontrollieren und messen

Präzision ist wichtig: Abstände und Gleishöhe müssen auf den Millimeter stimmen, und dies nicht nur bei den Weichen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Kontrollieren und messen
Wartungs- und Reparaturarbeiten

Wartungs- und Reparaturarbeiten

Bevor die Gummidichtungen zwischen Schraube und Schwelle ersetzt werden können, wird die Schiene jeweils leicht angehoben.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Wartungs- und Reparaturarbeiten
Gleisumgebung pflegen

Gleisumgebung pflegen

Es kann vorkommen, dass die Berufsleute für die Pflege der Gleisumgebung kleinere Rasenflächen selber mähen.

Copyright SDBB | CSFO, Frederic Meyer

Gleisumgebung pflegen

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus

Arbeitsvorbereitung

  • Baustelle vorbereiten, Materialien, Fahrzeuge und Maschinen bereitstellen und in der Nähe der Baustelle lagern
  • Gefahren beurteilen, Absperrungen einrichten, Schilder aufstellen und andere Schutzmassnahmen ergreifen, Beleuchtung für Nachtarbeit einrichten
  • unterstützt von Baggern und anderen Baumaschinen Unterbau vorbereiten, Material ausheben, Unebenheiten ausgleichen und Böschungen sichern
  • Entwässerungs- und Werkleitungen verlegen und Fundamente betonieren

Gleisbauarbeiten

  • auf Anweisung der Vorgesetzten Gleismaterial entladen und verteilen
  • Werkzeuge und Maschinen kennen und bedienen
  • Schotter (kantige Steine) auf den Unterbau schütten und darauf Schwellen verlegen
  • Gleise und Weichen mit Hilfe von Kran montieren und millimetergenau einpassen
  • Sicherheitsvorschriften kennen und einhalten
  • Abfälle umweltgerecht entsorgen oder dem Recycling zuführen

Reparatur und Pflege

  • beschädigtes Material demontieren und ersetzen, Fugen füllen und wo nötig neuen Schotter verteilen
  • Gleisumgebung pflegen, Bäume und Sträucher schneiden, Böschungen neben den Gleisen jäten
  • Wände und Fusswege neben den Bahnanlagen reinigen
  • Maschinen und Werkzeuge putzen und instand halten

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 1.11.2013 (Stand 1.1.2018)

Dauer

2 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Unternehmen des Gleisbaus oder bei einer öffentlichen oder privaten Bahn

Schulische Bildung

Blockkurse an der Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee: insgesamt 18 Wochen, davon 2 Wochen Schwerpunktausbildung "Gleisbau"

Berufsbezogene Fächer

  • Organisieren der Arbeiten und Gewährleisten von Arbeits­sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz
  • Ausführen allgemeiner Arbeiten im Verkehrswegbau
  • Ausführen von Gleisbauarbeiten

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Abschluss

Eidg. Berufsattest ­"Gleisbaupraktiker/in EBA"

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule abgeschlossen

Anforderungen

  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein
  • Genauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Körperkraft
  • robuste Gesundheit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Campus Sursee sowie betriebsinterne Kurse der jeweiligen Gleisbaufirma

Gleisbauer/in EFZ

Gleisbaupraktiker/innen EBA können eine verkürzte Grundbildung als Gleisbauer/in EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Gleisbauer/innen EFZ.

Berufsverhältnisse

Gleisbaupraktiker und Gleisbaupraktikerinnen arbeiten für öffentliche und private Bahnen sowie Gleis- und Strassenbaufirmen. Sie arbeiten immer im Team und sind bei jeder Witterung draussen. Die Arbeitszeiten im Gleisbau sind unregelmässig. Oft wird in der Nacht gearbeitet. Lehrstellen bieten vor allem die Bahnen an, vereinzelt auch Gleisbaufirmen. Qualifizierte Berufsleute sind sehr gesucht.

Weitere Informationen

Adressen

Berufsfachschule Verkehrswegbauer
Postfach
6210 Sursee
Tel.: +41 41 922 26 26
URL: http://www.verkehrswegbauer.ch
URL: http://www.bauberufe.ch
E-Mail:

login Berufsbildung AG
Bewerbungszentrum
Riggenbachstr. 8
4601 Olten 1 Fächer
Tel.: +41 848 822 422
URL: http://www.login.org
E-Mail:

Links

www.bauberufe.ch
www.verkehrswegbauer.ch

berufsberatung.ch