?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Umweltbildner/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Erwachsenenbildung / Kurswesen - Schule und Ausbildung - Umwelt und Ökologie

Swissdoc

0.710.38.0 - 0.710.38.2

Aktualisiert 20.06.2021

Tätigkeiten

Umweltbildnerinnen und Umweltbildner vermitteln Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Natur- und Umweltthemen erlebnisorientiert und betreiben Umweltbildung. Im Zentrum stehen das Fördern der Handlungsbereitschaft und die Befähigung des Menschen zum respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

  • Vermitteln von Natur- und Umweltthemen erfahrungs- und handlungsorientiert, sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder
  • Ermöglichen von Erfahrungen und von aktivem Erleben in und mit der Natur, um eine vertiefte Beziehung zur Umwelt zu schaffen
  • Vermitteln von Wissen und von Handlungsstrategien zu Natur- und Umweltthemen
  • Fördern der Fähigkeit und der Bereitschaft, den eigenen Lebensraum aktiv mitzugestalten
  • Initiieren, Fördern und Unterstützen von Prozessen für umweltverantwortliches Handeln

Umweltbildung fokussiert auf den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Sie leistet damit einen Beitrag zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung. 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Kursbestätigung / Kurszertifikat
  • Certificate of Advanced Studies (CAS) Fachhochschule

CAS Naturbezogene Umweltbildung (bereitet auf die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vor):

  • ZHAW, in Zusammenarbeit mit SILVIVA

Lehrgang "Umwelt-Erwachsenenbildner/in" mit Zusatz-Abschluss SVEB Kursleiter/in (Zielgruppe Erwachsene):

  • SILVIVA

Zur Erlangung des SVEB-Zertifikats muss zusätzlich zum Kurs-Zertifikat der Nachweis über 150 Std. Praxis in Erwachsenenbildung während mind. zwei Jahren erbracht werden. Die Praxis kann auch nach Abschluss des Kurses absolviert werden.

Voraussetzungen

Anforderungen

CAS Naturbezogene Umweltbildung:

  • Bachelor im Natur-/Umweltbereich oder im pädagogischen Bereich

Umwelt-Erwachsenenbildner/in:

  • Fachwissen durch Ausbildung, Studium oder Berufserfahrung im Umweltbereich

Weiterbildung

Weitere Informationen

Adressen

éducation21
éducation21
Monbijoustrasse 31
3011 Bern
Tel.: 031 321 00 21
URL: http://www.education21.ch/de
E-Mail:

Stiftung SILVIVA
Geschäftsstelle
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
Tel.: 044 291 21 91
URL: http://www.silviva.ch
E-Mail:

Bildungszentrum WWF
Bollwerk 35
3011 Bern
Tel.: 031 312 12 62
URL: http://www.wwf.ch
E-Mail:

Links

http://www.zhaw.ch
http://www.silviva.ch

berufsberatung.ch