?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Informationswissenschaft: Berufsmöglichkeiten

Informations- und Dokumentationsspezialist/-innen arbeiten in Archiven, Bibliotheken, öffentlichen und privaten Dokumentationsstellen sowie im Medien- und Informationsbereich von Unternehmen.

Tätigkeitsfelder

Das Studium der Informationswissenschaft befähigt zu Tätigkeiten im Informationsmanagement, im Bereich Recherche, Aufbereitung und Vermittlung von Daten und Information sowie im Umgang mit digitalen und gedruckten Medien. Viele Informations- und Dokumentationsspezialist/innen arbeiten in Teilzeit.

Archive und Bibliotheken

Der grösste Anteil der Informations- und Dokumentationsspezialist/innen arbeitet in Archiven und Bibliotheken. Dort sind sie unter anderem zuständig für Erwerb, Erschliessung, Bestandespflege und Archivierung der Medien. Ebenfalls zu ihren Aufgaben gehören Informationsvermittlung und Erarbeitung von Konzepten zur Präsentation der Bestände. Sie übernehmen zudem Führungsfunktionen in Fachbereichen oder Abteilungen.

Öffentliche Dokumentationsstellen

Einsatzmöglichkeiten finden Absolvent/innen des Studiums Informationswissenschaft zudem in öffentlichen Dokumentationsstellen wie Verwaltung, Berufsinformationszentren oder Museen. Sie recherchieren und kümmern sich um Wissensorganisation und –vermittlung an interne und externe Kundinnen und Kunden. Auch die Betreuung der Internetauftritte kann zu ihren Aufgaben gehören.

Privatwirtschaft

Einige Berufsleute arbeiten auch in Dokumentations- und Informationsstellen von grösseren privaten Unternehmen wie Banken, Versicherungen oder anderen Branchen. Dank ihrem  breiten Informatikwissen sind sie oft an der Schnittstelle zwischen Informatikfachleuten und Anwender/innen tätig.

Weitere Tätigkeitsfelder

Das Fachwissen von Informations- und Dokumentationsspezialist/-innen wird auch im Bereich Wissenschaft und Forschung an Hochschulen, im Journalismus oder in den Kommunikationsabteilungen der  Verwaltung oder von privaten Unternehmen geschätzt.

Berufe, Funktionen

Eine Auswahl von Berufen und Funktionen, in denen Abgänger/innen der Informationswissenschaft arbeiten:



berufsberatung.ch