Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Wissenschaftliche/r Bibliothekar/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Information und Dokumentation - Kulturerhaltung

Swissdoc

0.811.19.0

Aktualisiert 07.11.2016

Tätigkeiten

Wissenschaftliche Bibliothekarinnen und wissenschaftliche Bibliothekare sind zuständig in Fragen der Literatur- und Informationsversorgung von gedruckten und elektronischen Medien. Sie evaluieren die Bestandesentwicklung, beschreiben und erschliessen die Ressourcen ihrer Bibliothek und treffen Erwerbungsentscheidungen. Die Medien versehen sie mit Schlagwörtern, gliedern diese in eine Klassifikation ein und pflegen Schlagwortsysteme.
Wissenschaftliche Bibliothekarinnen und wissenschaftliche Bibliothekare geben fachbezogene Einführungen in den Bestand der Bibliothek, führen Datenbankschulungen durch und erstellen Online-Schulungen/ Tutorials zur Nutzung von Datenbanken. Sie schulen zudem ihre Kundinnen und Kunden in Fragen des wissenschaftlichen Arbeitens und der Literaturrecherche und –verwaltung. Ferner sind sie zuständig für eine gute Beziehungspflege mit den ihnen zugeordneten Institutionen (Universität, Hochschulinstitute, Forschungsgruppen etc.).
Sie beobachten neue Trends und die Entwicklung von Web-Technologien, führen diese gegebenenfalls gewinnbringend in ihrer Bibliothek ein und sind verantwortlich für die Planung und Pflege von Onlineportalen, Bibliothekssystemen und –katalogen, Bilddatenbanken usw.
Häufig sind sie auch mit Leitungsaufgaben betreut, sind an der Öffentlichkeitsarbeit beteiligt oder nehmen Projektaufgaben wahr, wie z.B. bauliche Massnahmen, Digitalisierungsvorhaben oder Archivierungsplanung.
Wissenschaftliche Bibliothekarinnen und wissenschaftliche Bibliothekare betätigen sich auch selber wissenschaftlich: Sie verfassen Artikel und Bücher zu fach- oder bibliotheksspezifischen Themen, halten auf Kongressen Vorträge oder betreuen Ausstellungen.
 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule
  • Master of Advanced Studies (MAS) Universitäre Hochschule

Das Nachdiplomstudium findet parallel zu einem Praktikum oder einer Anstellung in einer wissenschaftlichen Bibliothek statt.