Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Informationswissenschaft: Laufbahnbeispiele

Porträt eines Absolventen mit Abschluss in Informationswissenschaft.

Informationswissenschaft

Informations- und Dokumentationsspezialist

Symbolbild Bibliothek
Symbolbild Bibliothek, © Bild von Foundry Co auf Pixabay
Informations- und Dokumentationsspezialist/Dozent für Archivkunde

«Das wechselnde Arbeitsspektrum beim SRF erfordert Flexibilität und die Bereitschaft, sich weiterzubilden – für mich ein Privileg.»

Laufbahn
Informations- und Dokumentationsspezialist beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) sowie Berufskundelehrer an der allgemeinen Berufsschule Zürich (ABZ)
Ausbilder mit eidgenössischem Fachausweis
Diplomierter Informations- und Dokumentationsspezialist FH/Bachelor of Science FHO in Information und Dokumentation
Lehrgang als Bibliothekar BBS
Diplomkaufmann/Handelsschuldiplom
Jetzige Tätigkeit

In der Abteilung Dokumentation und Archive (D+A) am Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) war ich schon in vielen Aufgabenbereichen tätig. Dank meiner Ausbildung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur bin ich polyvalent einsetzbar. Zurzeit beschäftige ich mich mit Fragen der Archivverwertung. Ich katalogisiere und erschliesse Wortsendungen der einzelnen Programme von SRF. Ausserdem entwickle ich – zusammen mit D+A-Spezialisten – interne Ausbildungskonzepte und setze diese um.

Die Grundlagen meiner vielseitigen Tätigkeit lieferte die Ausbildung an der HTW Chur. So bin ich in der Lage, bei der Einführung eines Records-Management-Systems mitzuarbeiten, das Unternehmensarchiv zu betreuen, Magnetbänder und Tonbandkassetten zu digitalisieren oder im Auskunfts- und Recherchedienst zu arbeiten.

Berufseinstieg

Nach einigen Jahren als Diplomkaufmann orientierte ich mich beruflich um und absolvierte einen Lehrgang als Bibliothekar BBS. Danach leitete ich eine Filiale einer öffentlichen Bibliothek. Schliesslich wechselte ich zum SRF.

Meine Ausbildung zum diplomierten Informations- und Dokumentationsspezialisten FH an der HTW Chur konnte ich berufsbegleitend am Standort Zürich absolvieren. Die Ausbildung war breit ausgerichtet: Unter anderem wurden auch Grundstrukturen der Programmierung vermittelt. Dieses technische Wissen ist auch in meinem heutigen Job von Nutzen.

Tipps

Nach dem Studium absolvierte ich einen Kompaktlehrgang zum Ausbilder mit eidgenössischem Fachausweis. Das eröffnete mir später die Möglichkeit, als Berufskundelehrer an der Allgemeinen Berufsschule Zürich zu unterrichten. Mein Gebiet sind die archivarischen Aspekte der beruflichen Grundbildung zum Fachmann/zur Fachfrau Information und Dokumentation.



berufsberatung.ch