Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Arbeitssicherheit, diverse Kurse

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Kantonal-Bernischer Baumeisterverband KBB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE) - Thun (BE) - Burgdorf (BE) - Köniz (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

9.430.2.0

Aktualisiert 27.05.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundkurs Kontaktperson Arbeitssicherheit (GK KOPAS)

Die Kontaktperson Arbeitssicherheit organisiert und koordiniert im Betrieb die Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes nach den Anforderungen der Branchenlösung Bau «sicuro». Der Grundkurs vermittelt die Grundlagen für die Umsetzung von "sicuro" und ist Bedingung zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen.

Der Grundkurs KOPAS findet im 2-Jahres-Rhythmus statt.

Erfahrungsaustausch & Weiterbildung Kontaktperson Arbeitssicherheit (Erfa KOPAS)

Die Kontaktperson Arbeitssicherheit organisiert und koordiniert im Betrieb die Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes nach den Anforderungen der Branchenlösung Bau «sicuro». Der Erfahrungsaustausch wird von einem Spezialisten geleitet und ermöglicht den KOPAS sich über verschiedene Themen weiterzubilden.

Sicherheitsparcours

Die Bauunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihre Mitarbeitenden im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz periodisch weiterzubilden. Mit der Teilnahme am Sicherheitsparcours wird diese Weiterbildungspflicht erfüllt.

Im Sicherheitsparcours werden die Mitarbeitenden sensibilisiert (Verhinderung von Arbeitsunfällen) und Informiert (Erfüllung der Vorsichtspflichten).

Die Sicherheitsparcours finden im 2-Jahres-Rhythmus statt.

Kosten

siehe Website des Anbieters

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)
  • Thun (BE)
  • Burgdorf (BE)
  • Köniz (BE)

Kantonal-Bernischer Baumeisterverband (KBB), Florastrasse 13, 3005 Bern

Thun: AZ Maurerlehrhalle Thun, Militärstrasse 5, 3600 Thun

Burgsorf: AZ Maurerlehrhalle Burgdorf, Ziegelgut 3D, 3400 Burgdorf

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website des Anbieters

Dauer

Grundkurs KOPAS: 2 Tage
ERFA KOPAS: 1/2 Tag
Sicherheitsparcours: 1/2 Tag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch