Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 25. September zwischen 18:00 Uhr und 00:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW besteht aus neun Hochschulen in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn. Das Studium ist praxisorientiert.

Besonderheiten

Campus FHNW Brugg-Windisch
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bietet an sechs verschiedenen Standorten innerhalb der vier Trägerkantone ein inhaltlich umfangreiches Studienangebot. Die Standorte der FHNW befinden sich in Brugg-Windisch, Basel, Muttenz, Liestal, Olten und Solothurn. Das Studienangebot der neun Hochschulen ist auf die verschiedenen Standorte verteilt. Nähere Informationen sind auf www.fhnw.ch zu finden.
Das Studienangebot umfasst die folgenden Bereiche:

Campus FHNW Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Angewandte Psychologie
  • Architektur, Bau und Geomatik
  • Gestaltung und Kunst
  • Life Sciences
  • Musik
  • Pädagogik
  • Soziale Arbeit
  • Technik
    • Wirtschaft
    • Flexible Studienmodelle
      Das Studium an der Fachhochschule Nordwestschweiz ist modular aufgebaut und bietet in praktisch allen Studienrichtungen sowohl Vollzeit- wie auch Teilzeitangebote an. Auch ein berufsbegleitendes Studienmodell ist teilweise möglich. Diese verschiedenen Studienmodelle ermöglichen eine flexible und individuelle Studiengestaltung.
    • Masterprogramme in allen Fachbereichen
      Die Fachhochschule Nordwestschweiz bietet seit 2009 in allen ihren Fachbereichen konsekutive Masterprogramme an. Studierende lernen im Masterstudium fundiert wissenschaftlich zu arbeiten und selbstständig Forschungsprojekte durchzuführen. Motivierte Studierende können so ihr Profil schärfen und ihr Know-how vertiefen. Denn die konsekutiven Masterstudiengänge widmen sich inhaltlichen Schwerpunkten und vermitteln genau definierte Kompetenzen. Die Studierenden erbringen eine Studienleistung von 90 beziehungsweise 120 ECTS und erlangen damit einen «Master of Science» oder «Master of Arts», je nach Studienbereich.
    • Weiterbildung
      Neben Bachelor- und Masterprogrammen verfügt die Fachhochschule Nordwestschweiz über ein sehr breites Weiterbildungsangebot. Die Nachdiplomstudien (MAS, DAS), Zertifikatslehrgänge (CAS), Seminare und Kurse sind praxisorientiert und berufsbegleitend konzipiert und zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus.
    • Unterschiedliche Anmeldeverfahren
      Die verschiedenen Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz unterscheiden sich hinsichtlich der Aufnahmekriterien und Aufnahmeverfahren. Auch die Zeitfenster für die Anmeldung sind unterschiedlich. Bei einigen Studienrichtungen wird zudem vor der Anmeldung der Besuch einer Informationsveranstaltung vorausgesetzt. Dies gilt es separat pro Hochschule/Fachrichtung sorgfältig abzuklären. Auch den Link zur Anmeldung finden Sie für jede Fachrichtung auf der hochschuleigenen Website separat aufgeführt.

Die FHNW in Zahlen

Gründungsjahr2004
Anzahl Studierende11’888
Ausländer/innenanteil9%
SemestergebührenCHF 700.- bis 800.- (Studierende ausserhalb CH/EU: mind. CHF 5'000.-)

Quelle: swissuniversities, Studying in Switzerland [PDF, 1.65 MB]



berufsberatung.ch