?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Design

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Produkt- und Industriedesign

Swissdoc

7.822.11.0

Aktualisiert 13.01.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Produkt- und Industriedesign bezeichnet die Gestaltung von Gegenständen des Alltags und der Arbeitswelt. Es umfasst aber auch virtuelle Welten, Prozesse und Managementaufgaben. Design ist ein Teilgebiet der Studienrichtung Produkt- und Industriedesign. Mehr zur Studienrichtung Produkt- und Industriedesign.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Im Bachelor of Arts in Design werden die Studierende für die ganze Breite der designorientierten Berufspraxis ausgebildet. Die Studierende wählen für ihre Ausbildung im Rahmen des sechssemestrigen Vollzeitstudiums eine der sieben Vertiefungen, welches als Major im Umfang von 150 ECTS abgeschlossen wird:

  • Cast / Audiovisual Media;
    Im Mittelpunkt steht die Gestaltung und Produktion von audiovisuellen Inhalten für Online- und mobile Medien.
  • Game Design;
    Die Vertiefung richtet ihren Fokus auf die Gestaltung und Kultur interaktiver Spiele.
  • Industrial Design;
    Industrial-Designerinnen und -Designer gestalten Produkte – eine Aufgabe, die weit über den Entwurf von Form und Funktion eines Gegenstandes hinausgeht.
  • Interaction Design;
    Studierende werden in der Erforschung und Gestaltung interaktiver Erfahrungen im Kontext von Ästhetik, Technologie und Gesellschaft ausgebildet.
  • Knowledge Visualization;
    Das Bachelorstudium vermittelt grundlegende Kompetenzen für die Visualisierung wissenschaftlicher Sachverhalte.
  • Trends & Identity;
    Studierende lernen, gesellschaftliche Entwicklungen kritisch zu analysieren und entwerfen auf dieser Basis Konzepte, Produkte, Inszenierungen und Aktionen.
  • Visual Communication;
    Studierende erwerben breite Kompetenzen in der bildhaften Vermittlung von Information und der gestalterischen Umsetzung von Kommunikation.

Unabhängig von der Vertiefung werden im ersten Studienjahr grundlegende gestalterische und theoretische Kompetenzen vermittelt, die in unterschiedlichen Projekten gezielt angewendet und im zweiten Studienjahr weiter vertieft werden. Im dritten Jahr folgen weitere Phasen projektbasierten Arbeitens. Das Studium wird mit einer schriftlichen und praktischen Bachelorarbeit abgeschlossen.

Im Umfang von 30 ECTS können Studierende ihr Ausbildungsprofil individuell schärfen und entscheiden, ob sie die erlernten Kompetenzen mit Inhalten aus Minor-Programme vertiefen oder disziplinübergreifend erweitern möchten.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Module  ECTS-Punkte
Cast / Audiovisual Media 150 ECTS
Theorie und Kontext  
Audiovisual Skills  
Story Design and Audience  
Content Creation  
Markt  
Majorübergreifende Praxis  
   
Game Design 150 ECTS
Games in Society  
Game Narration & Storytelling  
Game Analysis & Game Mechanics   
Game Visuals & Sounds  
Game Technologies & Projects  
Theory & Context  
Majorübergreifende Praxis  
Abschluss  
   
Industrial Design 150 ECTS
Grundlagen   
Material und Technologie   
Theorie und Kontext   
Praxis   
Majorübergreifende Praxis   
Abschluss  
   
Interaction Design 150 ECTS
Interaction Design Basics  
People-Centered Design  
Aesthetic Exploration  
Spaces und Services  
Embodied and Situated Interactions  
Theorie und Kontext  
Majorübergreifende Praxis   
Abschluss  
   
Knowledge Visualization 150 ECTS
Darstellen  
Medien  
Berufsfeld und Praxis  
Anwendung und Vermittlung  
Vertiefung und Schwerpunkt (Science/Education und Scientainment)  
Theorie & Kontext  
Majorübergreifende Praxis  
Abschluss  
   
Trends & Identity  150 ECTS
Theorie und Kontext   
Gestalterische Grundlagen  
Trends explorieren  
Identitäten gestalten   
Majorübergreifende Praxis  
Abschluss  
   
Visual Communication 150 ECTS
Grundlagen/Basics  
Erweiterte Grundlagen / Basic Applications  
Schwerpunkt Identität und Marke / Practice Corporate Design  
Schwerpunkt Informationsdesign / Practice Informationsdesign  
Schwerpunkt Editorial Design / Practice Editorial Design  
Majorübergreifende Praxis  
   
Minors im Bereich Design*  je 15 ECTS
Sustainable Design  
Health Design Matters  
Health Design Lab  
Serious Games & Virtual Learning Environments  
Experimental Interaction  
User Experience Design  
Art & Design of Play  
Creator's Room  
Publishing I  
Student Design Agency  
Social. Media. Storytelling  
Emerging Technologies  
Licht und Farbe  
Publishing II  
Visual Literacy  
   
Total 180 ECTS

*Weitere mögliche Minors zum Major sind wählbar

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. anerkannte gymnasiale oder Berufsmaturität
  • Abschluss einer mindestens dreijährigen allgemein bildenden Schule auf Sekundarstufe II  (Fachmittelschulausweis)
  • Abschluss, der mit einer Berufsmaturität oder eidg. anerkannten Maturität vergleichbar ist
  • Es ist zusätzlich der Nachweis einer mindestens einjährigen Arbeitswelterfahrung erforderlich. Die Arbeitswelterfahrung muss berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem der Studienrichtung verwandten Beruf vermitteln. Diese Bedingung ist erfüllt bei einer Berufsmaturität mit einer Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Anstelle der Arbeitswelterfahrung genügt der Besuch eines zweisemestrigen Vorkurses.
  • bestandenes Aufnahmeverfahren: Einreichen eines Portfolios mit Motivationsschreiben; Hausaufgabe; gestalterische Aufnahmeprüfung im Hause (inkl. persönlichem Gespräch)

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldeschluss: jeweils Mitte Februar

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.-
Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.-
Aufnahmeprüfung: CHF 200.-
Hinzu kommen Auslagen für Verbrauchsmaterial.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts ZFH in Design mit Major
Cast / Audiovisual Media
Game Design
Industrial Design
Interaction Design
Scientific Visualization
Trends & Identity
Visual Communication

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Unterrichssprache Interaction Desing: Deutsch und Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studiengangssekretariat:
Tel. +41 43 446 32 05, +41 43 446 32 06

berufsberatung.ch