?global_aria_skip_link_title?

Suche

Internationale Osteuropastudien

Master UH

Universität Zürich UZH

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie

Studiengebiete

Geschichte - Osteuropa-Studien

Swissdoc

6.830.3.67

Aktualisiert 25.05.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Slavistik und Osteuropa-Studien erkunden die osteuropäische Welt in ihrer ganzen Vielfalt von Sprachen und Kulturen in Vergangenheit und Gegenwart. Während die Slavistik in erster Linie auf sprachliche Aspekte fokussiert, sind die Osteuropa-Studien interdisziplinärer ausgerichtet. Mehr zur Studienrichtung Slavistik und Osteuropastudien.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90-120 ECTS-Punkte.

Das Studienfach wird vom Historischen Seminar und dem Slavischen Seminar der Universität Zürich getragen. Die Osteuropastudien kombinieren etwa zu gleichen Teilen Elemente der Fächer.

Organisation des Studiums

Im Masterprogramm kann Osteuropastudien als Major (90 ECTS) studiert werden.

Das Studienprogramm «Internationale Osteuropastudien» befähigt die Studierenden zu selbstständigem wissenschaftlichem Arbeiten und vermittelt fundiertes Wissen im Bereich der Geschichte, der Politik, der Literaturen, Kulturen und Sprachen Osteuropas. Sie können gesellschaftliche und politische Diskurse in Osteuropa verstehen, aktuelle und historische Entwicklungen einordnen und in verschiedenen Textsorten sowie mündlich strukturiert und differenziert zur Darstellung bringen.

Für das Bestehen des Master Major Studienprogramms Internationale Osteuropastudien müssen mind. 90 ECTS aus dem Programm absolviert werden, davon mind. 50% der Studienleistungen benotet, darunter die Masterarbeit im Umfang von 30 ECTS. Mindestens 45 ECTS müssen aus dem Angebot der Universität Zürich stammen. Mindestens 12 ECTS müssen an einer ausländischen Partneruniversität erworben werden.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Es müssen Module aus folgenden Modulgruppen gemäss folgenden Regeln gewählt werden:
P=Pflichtmodul; WP=Wahlpflichtmodul; W=Wahlmodul

Modulgruppe ECTS Modular
Kultur mind. 6 ECTS W
Osteuropa heute mind. 6 ECTS, darunter
mind. 3 ECTS aus WP-Modulen
WP, W
Geschichte Osteuropas mind. 15 ECTS, darunter
mind. 12 ECTS aus WP-Modulen
WP, W
Slavische Sprachwissenschaft mind. 15 ECTS WP, W
Slavische Literaturwissenschaft
Spracherwerb mind. 6 ECTS WP, W
Überfachliche Angebote   WP, W
Weitere curriculare Module   WP, W
Abschluss alle P-Module und
mind. 3 weitere ECTS
P, WP
  mind. 6 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
 
Total 90 ECTS

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

Der Major Osteuropastudien (90 ECTS) wird kombiniert mit einem Minor (30 ECTS).
Grundsätzlich können alle Fächer der Philosophischen Fakultät miteinander kombiniert werden. Darüber hinaus können fakultätsfremde Nebenfächer gewählt werden, sofern sie in Punktezahl und Studienstufe die in der Rahmenverordnung genannten Bedingungen erfüllen. Das Major-Studienprogramm Internationale Osteuropastudien 90 ECTS Credits kann nicht kombiniert werden mit dem Minor-Studienprogramm Osteuropäische Geschichte 30 ECTS Credits und Slavische Sprachwissenschaft/Literaturwissenschaft 30 ECTS Credits.

 

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Internationale Osteuropastudien kann nicht als Minor gewählt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Masterstudiengang Osteuropastudien ist konsekutiv. Das heisst, Voraussetzung für die prüfungsfreie Zulassung zum Masterstudium ist zwingend ein Bachelor in Osteuropastudien der Universität Zürich (mind. 60 ECTS) sowie Slavische Sprach- und Literaturwissenschaft bzw. im Minor-Studienprogramm Slavische Sprach- und Literaturwissenschaft oder entsprechende andere Abschlüsse von in- und ausländischen Universitäten. In allen anderen Fällen, insbesondere bei Fachhochschulabschlüssen, entscheidet die Fakultät nach von ihr festgelegten Kriterien.

Latein / Griechisch

Für den Masterstudiengang Osteuropastudien sind weder Latein- noch Griechischkenntnisse erforderlich.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service

Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Kosten

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts UZH

Perspektiven

Doktorat / PhD

Im Anschluss an das Masterstudium kann das Promotionsstudium aufgenommen werden. Das Studium beinhaltet eine ausführliche, eigenständige Forschungsarbeit, die Doktorarbeit/Dissertation. Zusätzlich müssen mindestens 12 ECTS erworben werden. Die abschliessende Promotionsprüfung besteht aus einem Kolloquium (45-60 Minuten) zum Thema der Dissertation. Die Promotion kann auch in einem Nebenfach der Philosophischen Fakultät erworben werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich, Historisches Seminar
Karl Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich
Universität Zürich, Slavisches Seminar
Plattenstrasse 43, 8032 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Mindestudiendauer (Richtstudienzeit): 4 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Fachverein
Der Fachverein FVhist vertritt die Interessen der Geschichtsstudierenden an der Universität Zürich.

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Links

Auskünfte / Kontakt

Historisches Seminar:
Tel. +41 44 634 38 66
URL: www.hist.uzh.ch
E-Mail : sek@hist.uzh.ch 

Slavisches Seminar:
Tel. +41 44 634 35 11
URL: www.uzh.ch/slav/index.html
E-Mail: sekretariat@slav.uzh.ch

berufsberatung.ch