Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Sonderpädagogik

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Logopädie - Sonderpädagogik

Swissdoc

6.710.3.0 - 6.710.3.21

Aktualisiert 24.09.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Sonderpädagogik ist sowohl wissenschaftliche Disziplin als auch Praxis. Sie ist bestrebt, den Menschen mit besonderem Bildungsbedarf jeglicher Art und jeglichen Grades eine bedürfnisgerechte und individuumsorientierte Bildung und Erziehung sicherzustellen. Ziele der Bildung und Erziehung sind eine optimale Persönlichkeitsentwicklung, Autonomie sowie soziale Integration und Partizipation. Mehr zur Studienrichtung Sonderpädagogik

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte.

Dieser Master ist ein universitäres Studienangebot, das den Erwerb von grundlegenden Kompetenzen in der Forschungsmethodik und eine profunde Vertiefung von relevanten Bezugstheorien für das Feld der Sonderpädagogik ermöglicht.

Das Studienprogramm richtet sich an Studierende, die entweder eine der vorgelagerten berufsqualifizierenden Studienrichtungen auf Bachelorniveau absolviert haben oder aber eine gleichwertige Ausbildung in einem der benachbarten Gebiete vorweisen können und sich auf dem weiten Gebiet besonderer pädagogischer und gesellschaftlicher Situationen von behinderten Personen spezialisieren möchten.

Der im Studium diskutierte Gegenstand beschränkt sich dabei nicht auf die Schulzeit, sondern umfasst Ausschnitte aus der gesamten Lebensspanne. Dadurch gewinnt das Studium einen interdisziplinären Charakter, so dass nicht nur pädagogische Zugänge sondern auch Theorien aus Nachbardisziplinen wie etwa der Soziologie diskutiert werden. Ausserdem beschäftigten sich die Analysen nicht nur mit dem Personenkreis der als behindert bezeichneten Gruppen sondern ebenso auch mit den individuellen und den gesellschaftlichen Reaktionen der Umwelt.

Dementsprechend lädt das Studium zur wissenschaftlichen Reflexion über Diversität, Abweichung und deren Bewertung, der sozialen Integration und ihrer verschiedenen Facetten aber auch der Normalität und ihrem zeitlichen und regionalen Wandel ein.

Option Logopädie

Die Option Logopädie im Rahmen des Master of Arts in Sonderpädagogik (Studium nur auf Deutsch) richtet sich an diplomierte Logopädinnen und Logopäden, die sich im Bereich der Logopädie und ihrer relevanten Bezugswissenschaften vertiefen und wissenschaftlich weiterqualifizieren möchten. Die vier Module dieses Studienprogramms vermitteln fortgeschrittenes forschungsmethodisches Wissen und Können sowie sonderpädagogische, (psycho-)linguistische, kognitionswissenschaftliche und logopädische Kompetenzen. Schwerpunkt der logopädiespezifischen Studieninhalte bildet das Konzept der Evidenzbasierten Praxis, das eine Verknüpfung und Reflexion von wissenschaftlichen und praxisbezogenen Perspektiven bezüglich Diagnostik und Intervention bei entwicklungsbedingten und erworbenen Sprach- und Kommunikationsstörungen ermöglicht. Neben der Absolvierung der interdisziplinär ausgerichteten Studienmodule ist eine Masterarbeit zu einer logopädischen Fragestellung zu erstellen und erfolgreich zu verteidigen.
Ein berufsqualifizierendes akademisches, von der EDK anerkanntes Diplom in Logopädie (Niveau Bachelor) ist obligatorische Voraussetzung.

Aufbau der Ausbildung

Sonderpädagogik, MA (90 ECTS / 120 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

   ECTS
Modul 1 - Sonderpädagogische Grundfragen und Anwendungsfelder 15
Behindertensoziologie 3
Migration und Bildungsungleichheiten  3
Projektseminar  6
Leitung sonderpädagogischer Institutionen 3
Modul 2 - Forschungskompetenzen 15
Statistik III 3
Statistik IV 3
Forschungsprozess 3
Forschungsseminar 3
Strategien und Methodologien qualitativer Forschung ODER Theoriekompetenz: Theoriebildung und Theoriegeschichte 3
Modul 3a - Vertiefung erziehungswissenschaftlichen Grundlagenwissen  15
Auswahl von Unterrichtseinheiten des Bereichs Erziehungswissenschaften, Sprachen und Literaturen und Sozialwissenschaften (siehe auf der Webseite des Departements für Sonderpädagogik veröffentlichter Stundenplan) Der·die Studierende wählt 5 Unterrichtseinheiten à 3 ECTS aus der Liste aus. Mindestens 3 Unterrichtseinheiten sind am Bereich Erziehungswissenschaften zu absolvieren. 15
Modul 4a - Ausgewählte Probleme und Interventionsfelder der Sonderpädagogik  15
Literaturseminar 3
Behinderung und berufliche Integration 3
Behinderung und Alter 3
Blockkurs zu ausgewählten Interventionsfeldern 3
Resilienzphänomene und ihre pädagogische Bedeutung  3
  60
Masterarbeit 30
Total 90
Optionales Nebenprogramm 30
Total mit Nebenprogramm 120

Sonderpädagogik, MA, mit Option Logopädie (90 ECTS / 120 ECTS).

   ECTS
Modul 1 - Sonderpädagogische Grundfragen und Anwendungsfelder  15
Projektseminar 6
Behindertensoziologie 3
Migration und Bildungsungleichheiten 3
Leitung sonderpädagogischer Organisationen 3
Modul 2 - Forschungskompetenzen 15
Statistik III 3
Statistik IV 3
Forschungsprozess 3
Forschungsseminar 3
Strategien und Methodologien qualitativer Forschung 3
Theoriekompetenz: Theoriebildung und Theoriegeschichte 3
Modul 3b - (Psycho-)Linguistik und Kognitionswissenschaft 12
Auswahl von Unterrichtseinheiten des Bereichs Psychologie und Sprachen und Literaturen (siehe auf der Webseite des Departements für Sonderpädagogik veröffentlichter Stundenplan) Der·die Studierende wählt 4 Unterrichtseinheiten à 3 ECTS aus der Liste aus.  12
Modul 4b - Logopädie 18
Grundlagen der Evidenzbasierten Praxis 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei entwicklungsbedingten Kommunikationsstörungen I 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei entwicklungsbedingten Kommunikationsstörungen II 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei erworbenen Kommunikationsstörungen I 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei erworbenen Kommunikationsstörungen II 3
Kolloquium zu aktuellen Themen der Logopädie 3
  60
Masterarbeit 30
Total 90
Optionales Nebenprogramm 30
Total mit Nebenprogramm 120

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

Beim Masterstudiengang zu 120 ECTS wird das Vertiefungsprogramm mit einem Nebenprogramm / Minor aus den Veranstaltungen innerhalb oder ausserhalb der Philosophischen Fakultät oder einem Spezialisierungsprogramm kombiniert.
Siehe auch Nebenprogramme nach Wahl

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Sonderpädagogik wird auf Masterstufe nicht als Nebenprogramm / Minor angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe "Links zur Zulassung")

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist der Universität Freiburg
Herbstsemester: 30. April

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 835.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 985.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Sonderpädagogik, Universität Freiburg (mit oder ohne Option Logopädie)

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Die Philosophische Fakultät der Universität Freiburg erteilt den Titel eines Doktors nach Abschluss der Masterstudien auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung. Das Doktorstudium dauert mind. 4 Semester.
Zugelassen sind Kanditat/-innen mit mind. der Note 5 im Masterabschluss.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Sonderpädagogik
Petrus-Kanisius-Gasse 21
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

3 - 4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Deutsch oder Französisch.
Wahlprogramm Logopädie nur auf Deutsch möglich.
Das Programm wird nicht mit dem Vermerk zweisprachig angeboten.

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

David Biddle, Studienberater : david.biddle@unifr.ch

berufsberatung.ch