Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Archäologie

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Université de Neuchâtel (UNINE) > Faculté des lettres et sciences humaines

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR) - Neuenburg (NE)

Unterrichtssprache

Französisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Archäologie - Ur- und Frühgeschichte, Prähistorische Archäologie

Swissdoc

6.827.1.0

Aktualisiert 28.09.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Klassische Archäologie beschäftigt sich mit den kulturellen Hinterlassenschaften der griechischen und römischen Kultur im Mittelmeerraum während der Epoche der Antike. Gegenstand der Mittelalterarchäologie sind Gräber, Artefakte und Bauten von der Spätantike bis in die Neuzeit. Mehr zur Studienrichtung Archäologie

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte. Der Masterstudiengang Archäologie verlangt den Erwerb eines Mastertitels zu 120 ECTS-Punkten. Der Abschluss besteht aus einem Vertiefungsprogramm (60 ECTS), einer Masterarbeit (30 ECTS) und einem Spezialisierungsprogramm (30 ECTS).

Gemeinsam mit der Universität Neuenburg sowie in Zusammenarbeit mit den Universitäten Bourgogne, Franche-Comté und Strassburg aufgelegten Masterprogramm Archäologie spezialisieren sich die Studierenden auf einen der grossen in der Archäologie behandelten Zeitabschnitte: – Ur- und Frühgeschichte (Neuenburg); – Archäologie der antiken Welten (Neuenburg und Freiburg). Das Masterprogramm Archäologie umfasst folgende Bereiche: Ablauf von Ausgrabungen (praktische Arbeiten, Studienreisen, Praktika im Freien, in Museen oder in Labors), Grundlagen der Datenanalyse und -interpretation, Verbindungen zu anderen Fachgebieten (Philologie, Alte Geschichte, Ethnologie, Kunstgeschichte, Museumskunde), epistemologische und theoretische Reflexionen, Beziehung zwischen archäologischer Forschung und Öffnung zur Stadt (Konferenzen, Ausstellungen, Events, Grundsätze der Kommunikation usw.).

Aufbau der Ausbildung

Archäologie, MA (120 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Matières/Modules ECTS
Méthodologie et Technique de recherche  
Théorie et épistémologie en archéologie  
Théorie et interprétation en archéologie 5
Epistémologie et histoire de l’archéologie 5
Archéologie régionale et initiation à la notion de colloque  
Approches thématiques en archéologie régionale 5
Séminaire de spécialité interuniversitaire 5
Technique de recherche 10
2 enseignement à choix parmi:  
Archéométrie  
Stage de fouille  
Stage en musée  
Stage dans un service d’archéologie  
30
Civilisations (spécialisation)  
1 bloc composé de 2 modules (2x15 ECTS) à choix parmi:  
Bloc 1: Archéologie pré- et protohistorique * 30
Bloc 2: Archéologie classique ** 30
Bloc 3: Archéologie paléochrétienne et byzantine *** 30
30
Mémoire 30
Programme d'études secondaires ou Programme de spécialisation 30
Total 120

* Université de Neuchâtel
** Universités de Fribourg et/ou de Neuchâtel
*** Université de Fribourg

Fächerkombination

Beim Masterstudiengang Archäologie wird das Vertiefungsprogramm mit einem Spezialisierungsprogramm zu 30 ECTS oder mit einem Nebenprogramm / Minor aus den Veranstaltungen innerhalb oder ausserhalb der philosophischen Fakultät kombiniert.
Siehe auch Nebenprogramme nach Wahl

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Archäologie wird auf Masterstufe als Spezialisierungsprogramm und als Nebenprogramm / Minor zu je 30 ECTS angeboten.

Aufbau Nebenfach

Die Studienpläne sind einsehbar unter Nebenprogramm Archäologie und Spezialisierungsprogramm Archäologie.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Frühlingssemester: 30. November

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts en sciences historiques: Archéologie, Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Die Philosophische Fakultät der Universität Freiburg erteilt den Titel eines Doktors nach Abschluss der Masterstudien auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung. Das Doktorstudium dauert mind. 4 Semester.
Zugelassen sind Kanditat/-innen mit mind. der Note 5 im Masterabschluss.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)
  • Neuenburg (NE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester oder Frühlingssemester

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Véronique Dasen: E-mail veronique.dasen@unifr.ch .

berufsberatung.ch