Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Chemie und Molekulare Wissenschaften

Master UH

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biochemie - Biologie - Chemie

Swissdoc

6.540.3.0 - 6.540.6.0

Aktualisiert 17.01.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Chemie untersucht, wie Atome in Molekülen, Werkstoffen und lebenden Organismen angeordnet sind. Sie ist unterteilt in anorganische, organische und physikalische Chemie.

Mehr zur Studienrichtung Chemie

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120 ECTS-Punkte.

Chemie und Molekulare Wissenschaften kann auf Masterstufe als Monofach (90 ECTS) oder als Minor (30 ECTS) belegt werden.

Das Studienprogramm vertieft und erweitert die im Bachelor erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten, hat einen Fokus auf die Forschung und ermöglicht eine Spezialisierung. Es kann unter dem allgemeinen Titel „General Chemistry“ (ohne Schwerpunkt) oder mit bis zu zwei der folgenden Schwerpunkte studiert werden:

  • Chemical Biology
  • Sustainable Chemistry
  • Advanced Synthesis
  • Nuclear- and Radiochemistry
  • Spectroscopy of Materials

Das Curriculum besteht aus einer gewissen Anzahl an Pflicht- und Wahlveranstaltungen, sowie einem zwölfmonatigen Projekt (Masterarbeit) in einer der Forschungsgruppen am Departement. 

Studienziele

Die Absolventinnen und Absolventen können

  • das Gelernte auf bestehende (bekannte oder fremde) chemische Fragestellungen übertragen,
  • wissenschaftliche und praxisorientierte Problemstellungen erkennen, den entsprechenden Forschungsstand erschliessen, neue Fragen zur Problemstellung beantworten und Lösungsansätze dazu erarbeiten,
  • die Ergebnisse einem Fachpublikum präsentieren,
  • im Rahmen einer Forschungsarbeit ein ausgewähltes chemisches Forschungsprojekt unter fachlicher Betreuung weitgehend selbständig durchführen,
  • mittels fachlich und formal kompetenter Arbeitsweise relevante Daten detailliert erheben, auswerten und interpretieren,
  • die Bedeutung ihres theoretischen und methodischen Wissens und Könnens für die Wissenschaft und Praxis in der Chemie beurteilen und komplexe Probleme fachübergreifend lösen.

Aufbau der Ausbildung

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Master Chemistry and Molecular Sciences, Mono (90 ECTS)

Semester  Modules  ECTS
1 - 2 Core Subject Courses 25.5
1 - 2 Electives (Lectures, Exercises, Laboratory Courses from other universities or bachelor programs) 4.5
3 Master thesis (12 months duration) 60
  Total 90

Wird das Studienprogramm mit Studienschwerpunkt gewählt, so werden im Modul Core Subject Courses des betreffenden Studienschwerpunkts mindestens 12 ECTS-Punkte erworben.
Die Zuweisung der ECTS-Punkte für die Leistungseinheiten und allfällige Gruppierungen in Module sowie Studienschwerpunkte sind im Anhang zum Studienplan festgelegt.

Fächerkombination

Chemie und Molekulare Wissenschaften ist ein Monofachstudiengang und kann nicht mit weiteren Fächern kombiniert werden.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Das Minor-Studienprogramm vertieft und erweitert die im Bachelor erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Chemie und Molekulare Wissenschaften.
Es umfasst 30 ECTS-Punkte und besteht aus Wahlpflichtleistungen aus den Modulen ‚Vorlesungen‘ und ‚Praktika‘ (s. Anhang zum Studienplan)

Voraussetzungen

Zulassung

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Monofach Chemie und Molekulare Wissenschaften:

  • Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule in einer der beiden Studienrichtungen Chemie oder Biochemie,
  • Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule in einer anderen Studienrichtung mit mindestens 60 ECTS-Punkten in der Studienrichtung Chemie oder Biochemie, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden können,
  • Bachelorabschluss einer anerkannten ausländischen Universität mit äquivalenten Qualifikationen, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden können.

Die Zulassung von Studierenden mit einem Bachelorabschluss einer Fachhochschule richtet sich nach dem betreffenden Reglement der Universitätsleitung.

Es können zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt werden, die im absolvierten Bachelorstudium nicht erworben worden sind. Diese Zusatzleistungen werden in Form von Bedingungen und/oder Auflagen individuell definiert, die entsprechenden ECTS-Punkte separat im Diploma Supplement ausgewiesen.

Sprachkenntnisse

Studienbewerber und Studienbewerberinnen mit einem ausländischen Vorbildungsausweis müssen bei der Anmeldung zum Studium einen der folgenden Sprachtests (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) mit entsprechendem Mindestergebnis vorweisen. Der Sprachtest darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als zwei Jahre sein.

 Sprachtest  Mindestergebnis
 TOEFL Papier  513
 TOEFL Internet  72
 IELTS  5
Cambridge First Certificate in English (FCE)

Eine Dispensation vom Englischtest ist möglich für Studierende, die ihr Studium innerhalb einer Sprachgemeinschaft absolviert haben, in der Englisch als die mehrheitlich gesprochene Umgangssprache gilt.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Zulassung Nebenfach

Zulassungsbedingung zum Minor-Studium ist ein

  • Bachelor Minor einer schweizerischen universitären Hochschule im Umfang von mindestens 60 ECTS-Punkten in der Studienrichtung Chemie.

Es können zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt werden, die im absolvierten Bachelorstudium nicht erworben worden sind. Diese Zusatzleistungen werden in Form von Bedingungen und/oder Auflagen individuell definiert, die entsprechenden ECTS-Punkte separat im Diploma Supplement ausgewiesen.

Kosten

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science in Chemistry and Molecular Sciences, Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Der MSc in Chemistry and Molecular Sciences erlaubt den Zugang zum Doktoratsprogramm am Departement für Chemie und Biochemie der Universität Bern oder an einer anderen Universität.
Das drei- bis vierjährige PhD-Studium verleiht den Absolvierenden die Fähigkeit, im Rahmen einer Forschungsarbeit ein ausgewähltes chemisches Forschungsprojekt unter fachlicher Betreuung selbstständig durchzuführen. Der PhD-Abschluss befähigt sie, in der Industrie, an Forschungsinstitutionen, in der Verwaltung tätig zu sein oder eine akademische Karriere anzustreben.
unibe.ch > Doktoratsprogramm Chemie und Molekulare Wissenschaften

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Departement für Chemie und Biochemie
Freiestrasse 3
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt drei Semester. Es können jedoch - falls notwendig - zwei weitere Semester angehängt werden.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Krankheit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, studienbezogene Praktika ausserhalb der Studienpläne, auswärtige Studienaufenthalte, Sprachkurse für Fremdsprachige, Militärdienst, Zivildienst, ehrenamtliches Engagement innerhalb der Universität, Erwerbstätigkeit) kann eine Verlängerung der Studienzeit beantragt werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

95% Englisch, 5% Deutsch

Bemerkungen

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philnat.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Andreas Türler, Studienleitung, andreas.tuerler@dcb.unibe.ch+41 31 631 42 64
Sandra Zbinden, Studienleitungssekretariat, sandra.zbinden@dcb.unibe.ch, +41 31 631 43 11

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

berufsberatung.ch