?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Haustechnikpraktiker/in

Eidgenössisches Berufsattest EBA

Technische Fachschule Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Schulisch organisierte Grundbildung, Lehrwerkstätten

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

5.440.17.0 - 5.000.14.0 - 5.000.20.0

Aktualisiert 04.11.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Lehrwerkstätten sind Lehrbetrieb und Berufsfachschule in einem. Sie bieten eine schulisch organisierte Vollzeitausbildung in ausgewählten Berufen an.

Die zweijährige Ausbildung an der Technischen Fachschule Bern richtet sich an Jugendliche nach der obligatorischen Schulbildung, die sich für eine schulische Berufsausbildung als Haustechnikpraktiker/in EBA interessieren. Während der Ausbildung ist ein dreimonatiges Praktikum vorgesehen.

Aufbau der Ausbildung

1. Lehrjahr:

  • Basisbildung in der Vearbeitung von Feinblech
  • baubezogener Lehrgang (Nummer 1)
  • Anwendung des Gelernten anhand von Aufträgen

2. Lehrjahr:

  • baubezogener Lehrgang (Nummer 2)
  • Praktikum in einer Spenglerei (3 Monate)
  • Verfeinerungen der Praktikumserfahrungen, oft an kunsthandwerklichen Aufträgen
  • Flachabdichtungen an Hochbauten
  • Qualifikationsverfahren

Berufsfachschule:

  • Berufskunde (Nachhaltigkeit, Arbeitssicherheit, Rechnen, Chemie, Physik, Werkstoffe, Baukunde, Brandschutz)
  • Allgemeinbildender Unterricht (Deutsch, Sprache, Kommunikation, Gesellschaft)
  • Sport

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Geschickte Hände, die gerne zupacken und mit Werkzeugen umgehen können
  • Freude an Arbeiten mit Metall und Kunststoff
  • Gutes Vorstellungsvermögen um aus flachem Blech verschiedene Formen herstellen zu können
  • Teamfähigkeit, denn viele Arbeiten erledigen sich am besten zu zweit
  • Keine Angst vor Wind und Wetter, wir arbeiten auch auf Dächern und in grosser Höhe

Das Aufnahmeverfahren besteht aus

  • 1/2 Tag praktisches Arbeiten mit einem pesönlichen Gespräch
  • 1/2 Tag schriftliche Prüfung
  • Bewerbungsdossier, Schul- und Arbeitszeugnisse

Link zur Zulassung

Abschluss

  • Eidgenössisches Berufsattest EBA

Haustechnikpraktiker/in EBA

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch