?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Zollfahnder/in

Eidg. Diplom HFP

Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit BAZG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

7.625.7.0

Aktualisiert 15.05.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Anhand der Höheren Fachprüfung wird überprüft, ob die Kandidatin / der Kandidat über die Kompetenzen verfügt, um den Beruf der Zollfahnderin / des Zollfahnders mit eidgenössischem Diplom auszuüben. Zollfahnder/innen arbeiten bei der eidgenössischen Zollverwaltung. Sie decken Widerhandlungen im Rahmen der Gesetzgebung auf, die im Zusammenhang mit dem Grenzübertritt von Waren stehen und nehmen entsprechende Untersuchungen vor.

Lernziel

Vorbereitung auf die höhere Fachprüfung.

Aufbau der Ausbildung

Pflichtmodule:

  • Führungslehrgang 1
  • Abschlussmodul

Wahlmodule:

  • Zollfahndungsspezifische Ausbildung im Rahmen von 35 Tagen

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) eidg. Fachausweis Grenzwächter/in resp. eidg. Fachausweis Zollfachmann/-frau oder gleichwertiger Abschluss
b) 5 Jahre Zoll- resp. Grenzwachtpraxis, davon mind. 2 Jahre Praxis in der Zollfahndung
c) erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
d) eingereichte Diplomarbeit

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement.

Kosten

keine, es wird ein Monatslohn entrichtet

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Nach Prüfung: dipl. Zollfahnder/in

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

beim Anbieter nachfragen

Dauer

50 Tage, berufsbegleitend

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Die Unterrichtssprache ist Deutsch (die Weiterbildung wird auch auf Französisch angeboten).

Auskünfte / Kontakt

Kommando Grenzwachtkorps GWK, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern

Tel. +41 (0)58 462 67 92

E-Mail: zentrale.kdo-gwk@ezv.admin.ch

berufsberatung.ch