?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Customs and Trade Professional

Abschluss Verband - Kurszertifikat / Kursbestätigung

procure.ch Fachverband für Einkauf und Supply Management

ZFEB+ GmbH

KV Business School Zürich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH) - Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

9.625.1.0

Aktualisiert 09.11.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Customs & Trade Professionals arbeiten meistens in der Auftragsabwicklung eines international tätigen Unternehmens. Sie verfügen über erste operative Erfahrung in der Abwicklung von Exporten/Importen und möchten ihr Fachwissen vertiefen.

Der Lehrgang wird oft auch von Fach- und Führungspersonen besucht, die über einen Abschluss in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Betriebswirtschaft, Logistik, Spedition, Supply Chain Management oder Finanzen verfügen. Ihr Fokus liegt darauf, die abteilungsübergreifenden Zusammenhänge und Anforderungen des Exports zugunsten der Strategieentwicklung besser zu verstehen.

Ausbildungsziel

Nach diesem Lehrgang bewegen sich die Teilnehmenden sicher auf dem internationalen Geschäftsparkett. Sie haben Rechtssicherheit und können im eigenen Unternehmen Importe und Exporte korrekt abwickeln, Prozesse optimieren sowie Sparpotenziale und Risiken aufdecken.

Um den Status «Ermächtigter Ausführer» für das vereinfachte Verfahren zu erhalten, müssen Unternehmen unter anderem Bildungsmassnahmen zur Qualitätssicherung nachweisen. Das Zertifikat dieses Lehrgangs wird vom Zoll als Nachweis akzeptiert.

Dieser Lehrgang wird von procure.ch und seinem Kooperationspartner Zollschule.ch durchgeführt.

Lehrgangsmodule

  • Vertragsrecht im Aussenhandel, Incoterms 2010 und Transportrecht
  • Zollrecht, operative Zollabwicklung Import/Export
  • Zoll sparen durch Ausnutzen von Freihandelsabkommen
  • Exportkontrolle von Dual-Use-Gütern, Sanktionen, Embargos
  • Zolltarifierung und Zollgebühren
  • EU-Verzollung, Umsatzsteuer EU und Mehrwertsteuer Schweiz
  • Markterschliessung und interkulturelle Kommunikation
  • Supply Chain Management
  • Transportrecht und Transportabwicklung
  • Exportfinanzierung, Bankgarantien, Akkreditivabwicklung
  • Praxistag I: Import- und Exportprozesse – Besuch Spediteur
  • Praxistag II: Internationale Rahmenbedingungen – Besuch WTO/UNO
  • Praxistag III: Prüfungsbesprechung und fachliche/persönliche Kompetenzerweiterung

Der Besuch einzelner Module ist möglich. Teilnahme und Konditionen nach Vereinbarung.

Die Teilnehmenden erarbeiten eine praxisnahe Diplomarbeit in Form eines Leitfadens für das eigene Unternehmen. Die mündliche Prüfung besteht aus der Präsentation der Diplomarbeit und einem anschliessenden Fachgespräch.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website des Anbieters.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von international tätigen Unternehmen, die idealerweise über einen kaufmännischen Abschluss verfügen (Einkauf, Verkauf, Betriebswirtschaft, Logistik, Buchhaltung, Finanzen) und operative oder strategische Geschäfte im Ausland abwickeln.

Zugelassen zur Prüfung sind Teilnehmende, die mindestens 80% des Lehrgangsunterrichts sowie mindestens einen Praxistag besucht haben.

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

CHF 3'950.-  für Mitglieder
CHF 4'350.-  für Nichtmitglieder

Prüfungsgebühr: 
CHF 600.–

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Wird kein Diplom erlangt, erhalten Teilnehmende ein Kursattest.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)
  • Olten (SO)

Bildungszentrum Sihlpost, KV Business School, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Website des Anbieters.

Dauer

13 Tage, inklusive 3 optionale Praxistage

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch