?global_aria_skip_link_title?

Suche

Validierung von Bildungsleistungen für Erwachsene (Art. 31 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren des Kantons Bern

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

-

Ausbildungsthemen

Administration, Verwaltung - Berufsabschluss für Erwachsene - Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik - Gastronomie, Hotellerie - Handelsmittelschulen und Informatikmittelschulen - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie - Informatik: Studien und Lehrgänge - Lehrwerkstätten - Metall, Maschinen

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.220.4.0 - 5.430.3.0 - 5.561.3.0 - 5.553.8.0 - 5.220.6.0 - 5.611.6.0 - 5.613.8.7 - 5.613.8.12 - 5.613.8.9

Aktualisiert 19.05.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Absolvierende eines Validierungsverfahrens belegen mit einem Dossier, dass sie bereits über die Kompetenzen im angestrebten Beruf verfügen. Expertinnen und Experten prüfen das Dossier und führen mit den Absolvierenden ein Vertiefungsgespräch. Die Absolvierenden haben fünf Jahre Zeit, allfällige Lücken durch ergänzende Bildung zu schliessen. Sobald sie alle erforderlichen Kompetenzen nachweisen können, wird ihnen der entsprechende Ausweis ausgestellt.

Das BIZ Kanton Bern, Zentrale Dienste ist Anlaufstelle für Interessierte eines Validierungsverfahrens. Zugang dazu erhalten alle Personen aus der Deutschschweiz. Es bietet Information, Beratung und Dossierbegleitung an.

In folgenden Berufen bestehen im Kanton Bern zurzeit Validierungsverfahren:

  • Detailhandelsfachmann/-frau EFZ
  • Kaufmann/-frau EFZ
  • Koch/Köchin EFZ
  • Maurer/in EFZ
  • Mediamatiker/in EFZ
  • Produktionsmechaniker/in EFZ
  • Restaurationsfachmann/-frau EFZ

Bei Validierungen von Berufen, die nicht im Kanton Bern durchgeführt werden, besteht die Möglichkeit sich als Berner oder Bernerin in einen anderen Kanton überweisen zu lassen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Fünf Jahre Berufserfahrung (davon 2–5 Jahre berufsspezifisch. Details in der Verordnung zum jeweiligen Beruf, zu finden im Berufsverzeichnis vom SBFI, Link unten)
  • Anstellung nicht notwendig
  • Empfehlung: Deutschkenntnisse entsprechen mindestens Sprachniveau B1

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch