Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Wirtschaftsinformatik

Diplom HF

KV Luzern Berufsakademie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Informatik: Studien und Lehrgänge

Swissdoc

7.561.6.0

Aktualisiert 23.12.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

HFWI - Höhere Fachschule für Wirtschaftsinformatik

Das Studium bereitet für vielfältige Management- und Führungsaufgaben mit einem Bezug zur Informatik vor. Im Vergleich zu Hochschulabsolventen, deren Ausbildung wissenschaftlich orientiert ist, sind dipl. Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker HF stark arbeitsmarkt- und umsetzungsorientiert.

Dipl. Wirtschaftsinformatiker/-innen HF gehen anspruchsvolle Praxissituationen zur Nutzung von Informationstechnologie aus einer betriebswirtschaftlich abgestützten Sicht an und kommunizieren mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen. Sie analysieren Prozesse und Strukturen, identifizieren Anforderungen und führen diese einer praxisfähigen Lösung zu. Dadurch schaffen sie ganzheitliche soziale und wirtschaftliche Ergebnisse für Wirtschaft, Verwaltung und Private.
Sie führen in Linie oder Projekten Teams, koordinieren, unterstützen und motivieren die an den Prozessen Beteiligten zur Erreichung der Unternehmens- und Projektziele.

Zielgruppe

Personen mit betriebswirtschaftlicher Grundbildung oder Informatikabschluss, welche sich für die reale Schaffung ganzheitlicher sozialer und wirtschaftlicher Systeme unter Nutzung von Informationstechnologie interessieren.

Voraussetzungen

Zulassung

  • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann Profil B, E oder M oder
  • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in oder
  • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Mediamatiker/in oder
  • Diplom einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule.

Zum Bildungsgang wird ausserdem zugelassen, wer

  • über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs mit mindestens dreijähriger Grundbildung verfügt oder
  • einen Maturitätsabschluss vorweisen kann

und über Berufserfahrung im Umfeld der Wirtschaftsinformatik verfügt (sur-Dossier-Aufnahme).

Über die Zeitdauer des Studiums muss eine 50%ige berufliche Tätigkeit im Umfeld der Wirtschaftsinformatik vorliegen bzw. nachgewiesen werden können. Bei Unsicherheiten können Sie gerne mit unserem Lehrgangsleiter Kontakt aufnehmen.

Kosten

  • Semestergebühr CHF 1'980.-
  • Lehrmittel / Semester ca. CHF 150.-
  • Prüfungsgebühren / Semester CHF 500.-
  • Diplomarbeit im 3. Studienjahr CHF 1'250.-
  • Rückzahlung möglich

Zuzüglich BEC-Zertifikat (CHF 380.-) und Kosten für auswärtige Seminare; 

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF
Anmerkung: Das Angebot befindet sich aktuell im Anerkennungsverfahren beim SBFI.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März 2020

Dauer

6 Semester (ca. 1'000 Lektionen)

Freitag 13.25 - 16.35 Uhr und 17.05 - 20.15 Uhr
teilweise Samstag 08.00 - 15.40 Uhr (ca. 4-6 Samstage pro Halbjahr)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch