Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Berufsmaturität Natur, Landschaft und Lebensmittel

Berufsmaturität

Inforama Rütti

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 19.02.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundlagenbereich

  • Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik

Schwerpunktbereich

  • Naturwissenschaften 1: Biologie / Ökologie, Chemie
  • Naturwissenschaften 2:  Physik

Ergänzungsbereich

  • Geschichte und Politik
  • Wirtschaft und Recht

Lernziel

Die Berufsmaturität Natur, Landschaft und Lebensmittel

  • Eignet sich für alle Berufsleute, die sich auf naturwissenschaftlichem Gebiet weiterbilden wollen, insbesondere der Berufsleute der Landwirtschaft, der Spezialberufe der Landwirtschaft, des Gartenbaus, der Forstwirtschaft, der Lebensmittel- und der Biotechnologie sowie für Drogist/innen.
  • Vermittelt eine breite Allgemeinbildung mit Schwergewicht in naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Physik) für zahlreiche Studiengänge an den Fachhochschulen.
  • Eignet sich für Quereinsteiger/innen in die MINT-Fächer.
  • Bereitet auf die Zulassungsprüfung der Pädagogischen Hochschule (PH Bern) vor.
  • Ist eine ideale Grundlage für den Einstieg in die Ausbildung an der Passerelle (Zugang zum Studium an Universitäten und der ETH).

Voraussetzungen

Zulassung

Eidg. Fähigkeitszeugnis einer mind. 3-jährigen beruflichen Grundbildung (Lehre), Bestehen der Aufnahmeprüfung, eine prüfungsfreie Aufnahme ist möglich

Kosten

Kein Schulgeld für Teilnehmer/innen aus dem Kanton Bern

Abschluss

  • Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zollikofen (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

Vollzeit: 2 Semster
Teilzeit: 4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Kurs für «Erweiterte Allgemeinbildung»

Der Kurs für «Erweiterte Allgemeinbildung» bereitet Lernende auf die Berufsmaturitätsschule (BM2) vor. Ein erfolgreicher Abschluss ermöglicht eine prüfungsfreie Aufnahme in alle BMS-Ausrichtungen, die am INFORAMA angeboten werden.

Weiter bieten EA-Kurse eine sehr gute Vorbereitung für die Höhere Fachschule (HF) oder andere weiterführende Schulen.

Links

berufsberatung.ch