Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Techniker/in Bauplanung, Fachrichtung Architektur

Diplom HF

Berufsbildungsschule Winterthur BBW

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Swissdoc

7.420.18.5

Aktualisiert 09.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Weiterbildung der Höheren Fachschule Hochbau umfasst Handlungskompetenzen wie:

  • ein Bauwerk und den Bauablauf als Ganzes betrachten und verstehen
  • aufgrund gegebener Projektunterlagen selbständig Konstruktionen entwickeln 
  • Materialien und Wirtschaftlichkeit beurteilen und behördliche Vorschriften sowie Normen umsetzen
  • gestalterische Absichten des Architekten im Entwurf umsetzen
  • vollständige Bauleitungsaufgaben im administrativen, technischen und organisatorischen Bereich korrekt durchführen
  • betriebswirtschaftliche Aspekte erkennen, um angemessen zu handeln und Führungsaufgaben wahrzunehmen
  • prozessorientiert denken und handeln sowie verantwortungsvoll mit Menschen umgehen
  • Koordinationsaufgaben und herausfordernde Bauaufgaben erfolgreich meistern
  • schriftlich und mündlich fachgerecht kommunizieren

Aufbau der Ausbildung

Fächer:

  • Bauphysik
  • Baustatik
  • Baustoffkunde
  • Mathematik
  • Lern-/und Arbeitstechnik
  • Baubiologie
  • Deutsch/kommunikaiton
  • Teambildung/Führungskompetenz
  • Grundbau
  • Fächerübergreifende Übungen
  • Baurecht
  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Baukonstruktion
  • Bauleitung/Baukosten
  • Berständnis für Entwurf und Raumgestaltung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Zeichner/in Fachrichtung Architektur mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis mit einer Mindestnote von 4.3. Andernfalls muss entweder ein Eintrittstest bestanden oder ein entsprechender Berufstätigkeitsnachweis mit dazugehörigen Qualifikationen vorgelegt werden.
  • Ein Abschluss der Berufsmaturität ist hilfreich, er wird aber nicht vorausgesetzt.
  • Berufsleute anderer Bauberufe mit Fähigkeitszeugnis sowie Inhaberinnen/Inhaber eines eidg. Maturitätsausweises müssen mindestens zwölf Monate Praxis in einem Bauplanungsbüro Fachrichtung Architektur (oder auch GU, Baubehörde etc.) vorweisen und ein ausführliches Eignungsgespräch mit der Leiterin/dem Leiter HF absolvieren.
  • Der Vorkurs (Algebra, Geometrie und Bauphysik) zur Studienvorbereitung ist nicht Pflicht, wird aber empfohlen.
  • Werden die Aufnahmekriterien erfüllt, gilt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Pro Studiengang können maximal 20 Studierende aufgenommen werden.

Kosten

CHF 2650.- pro Semester für Studierende mit Wohnsitz im Kt. ZH seit mindestens 2 Jahren. Für alle anderen Studierende gelten die Tarife der Interkantonalen Vereinbarung (HFSV), Auskünfte erteilt die Schule.
Hinzu kommen Auslagen für Schulmaterial und Diplomprüfung.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Techniker/in HF Architektur

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August, zum Schulanfang
Anmeldefrist ist der 31. März.

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Es wird ein Vorkus angeboten.

Links

berufsberatung.ch