Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lehrdiplom für die Vorschulstufe und Primarstufe, Pre-Primary and Primary Education

Bachelor PH

Pädagogische Hochschule Freiburg PH FR

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Unterricht Vorschul- und Primarstufe

Swissdoc

7.710.15.0 - 7.710.12.0

Aktualisiert 08.04.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Lehrpersonen für die Vorschulstufe arbeiten in Vorschuleinrichtungen (Kindergarten). Lehrpersonen für die Primarstufe unterrichten Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klasse in der Primarschule. Mehr zur Studienrichtung Unterricht Vorschul- und Primarstufe

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Die Absolvent/innen der HEP|PH FR erhalten ein Lehrdiplom, welches zum Unterricht auf der gesamten Primarschulstufe (1H bis 8H) und für sämtliche Fächer (Generalist/innen) befähigt. Nach dem ersten Ausbildungsjahr ist eine Vertiefung für den Zyklus I (1H-4H) oder für den Zyklus II (5H-8H) wählbar.

Das Studium beinhaltet folgende Lehr- und Lernformen:

  • Lehrveranstaltungen: Kurse und Übungen in Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Fachwissenschaften und Fachdidaktiken.
  • Berufspraxis: Praktika, Atelier- und Integrationstage
  • Spezialwochen: Tages- und Wochenveranstaltungen im Bereich Interdisziplinarität, in den Vertiefungen (Musik, Bewegungs- und Sporterziehung, Gestalten und Englisch) sowie in der Partnersprache.

Die Ausbildung der Studierenden orientiert sich an progressiv aufzubauenden professionellen Kompetenzen, welche das breite Aktionsfeld des Lehrberufs abdecken: unterrichten (lehren-lernen), kommunizieren, begleiten, erziehen, zusammenarbeiten, reflektieren, beurteilen, forschen und entwickeln.

In der Ausbildung werden Theorie und Praxis sinnvoll verknüpft.

Während der Ausbildungszeit erhalten die Studierenden in drei zentralen Bereichen eine individuelle Studienbegleitung durch:

  • die Mentor/innen: Erfahrene Dozierenden begleiten die Studierenden in der Entwicklung der professionellen Kompetenzen und unterstützen sie bei der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Die Zusammenarbeit mit ihnen wird in den Mentoratsrichtlinien näher beschrieben.
  • das Sprachcoaching: Fachpersonen des Bereichs Fremdsprachen unterstützen die Studierenden in der Erarbeitung der notwendigen Fremdsprachenkenntnisse (Partnersprache, Drittsprache Englisch)
  • Tutor/innen: Erfahrende Dozierenden begleiten die Studierenden bei der Erarbeitung der Bachelorarbeit.

Aufbau der Ausbildung

Pre-Primary and Primary Education, BA (180 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

  ECTS
Gemeinsame Ausbildung  
Erziehungs- und Sozialwissenschaften 46
Forschung & ICT 18
Fachdidaktiken (Mathematik, Natur- und Geisteswissenschaften, Sprachen) 22
Interdisziplinarität und Fachdidaktik Sport, Musik und Gestalten 12
Berufspraktische Ausbildung 40 
  160
Profil 1 H - 4 H  
Schuleingangsdidaktik für die 4 - 8 jährigen Kinder 4
Fachdidaktiken 1 - 4 16
Profil 5 H - 8 H (Auswahl von zwei Bereichen)  
Fachdidaktik Englisch und Mehrsprachendidaktik 10
Fachdidaktik Sport 10
Fachdidaktik Gestalten 10
Fachdidakktik Musik 10
  20
Total 180

Voraussetzungen

Zulassung

Die Zulassung zum Studium an der HEP|PH FR führt über eine abgeschlossene Ausbildung auf Sekundarstufe II (gymnasiale Maturität, Fachmaturität Pädagogik, Berufsmaturität mit Passerellenprüfung). Zugangsberechtigt sind ebenso Personen mit bestimmten anderen Ausbildungsgängen. Letztere absolvieren in der Regel einen Vorbereitungskurs sowie eine Zulassungsprüfung (entspricht dem Niveau der Fachmaturität Pädagogik). Für Personen, welche über ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (ohne Berufsmaturität) verfügen, besteht zudem die Möglichkeit einer sur dossier Aufnahme.

Die Aufnahmekapazität der HEP|PH FR ist zudem jährlich durch eine Verordnung des Staatsrates festgelegt.

Prüfungsfreier Zugang

Inhaber/innen einer gymnasialen Maturität, eines EDK-anerkannten Lehrdiploms, einer bestandenen eidgenössischen Ergänzungsprüfung (Passerellenprüfung), einer Fachmaturität Pädagogik oder einem äquivalenten ausländischen Ausweis müssen bis spätestens am 31. Mai des Jahres des Studienbeginns die Online-Anmeldung ausfüllen sowie ein vollständiges Aufnahmegesuch einreichen.

Zugang via Zulassungsprüfung

Inhaber/innen eines Fachmittelschul- (vor 2009), eines Diplommittelschul- oder Handelsmittelschuldiploms, einer eidg. Berufsmaturität oder einem äquivalenten ausländischen Ausweis müssen eine Überprüfung der Allgemeinbildung absolvieren. Für die Durchführung des entsprechenden Vorbereitungskurses und der Prüfung ist die Fachmittelschule Freiburg sowie das Collège du Sud zuständig.

Zugang via Aufnahme sur Dossier (ASD)

Inhaber/innen (über 30-jährig) einer mindestens dreijährigen anerkannten Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung können ein Gesuch um Aufnahme sur Dossier stellen. Sämtliche Unterlagen sind bis spätestens am 15. Dezember des vorangehenden Studienjahres elektronisch beim Sekretariat der Grundausbildung einzureichen.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe "Link zur Zulassung").

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 31. März

Kosten

  • Einschreibegebühr (einmaliger Betrag): CHF 100.-
  • Schulgeld pro Semester: CHF 600.-
  • Beteiligung an den Ausbildungskosten (pro Semester): CHF 100.-
  • Externe Ausbildungswochen 1. und 2. Jahr (Beteiligung): max. je CHF 600.-
  • Bücher und Kopien pro Jahr: CHF 700.-
  • Reise und ev. Übernachtunskosten in Zusammenhang mit Praktika pro Jahr: CHF 500.-
  • Praktikum L2 (zusätzlich für Transport, usw.): CHF 200.-
  • Prüfungsgebühr pro Semester: CHF 100.-

Abschluss

  • Bachelor Pädagogische Hochschule PH

Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary Education

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Einstieg ins Studium (1. Jahr): Anfang September

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Deutsch und/oder Französisch

Die Studierenden haben die Möglichkeit, den Studiengang «Zweisprachiges Diplom» (Deutsch - Français) zu absolvieren.

Bemerkungen

Obwohl die PH Freiburg keine eigentliche Teilzeitvariante ihres Studienprogramms anbietet, kann das jährliche Ausbildungsvolumen von 60 ECTS-Punkten grundsätzlich und unter bestimmten Bedingungen auf zwei Kalenderjahre verteilt werden. Die maximale Ausbildungszeit beträgt jedoch 5 Jahre repektive 10 Semester.

Links

Auskünfte / Kontakt

Fabienne Vonlanthen: vonlanthenfa@edufr.ch

berufsberatung.ch