Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Passerellenlehrgang für Berufsmaturanden/innen oder Fachmaturität - zu universitären Hochschulen

Passerelle Berufs- und Fachmaturität - UH

Aargauische Maturitätsschule für Erwachsene

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Vorbereitungsschulen/-kurse / Passerelle

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Passerelle (Berufs- und Fachmaturität - Universitäre und Pädagogische Hochschulen)

Vorbereitungskurs-Typen

Passerelle (Berufs- und Fachmaturität - Universitäre und Pädagogische Hochschulen)

Swissdoc

4.500.2.0

Aktualisiert 23.01.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Passerellenlehrgang richtet sich an Inhaberinnen und Inhaber eines guten Berufsmaturitätszeugnisses. Der 38-wöchige Lehrgang bereitet die Studierenden auf eine Ergänzungsprüfung vor. Die bestandene Prüfung berechtigt zusammen mit dem Berufsmaturitätsausweis zur Zulassung zu den Eidgenössischen Technischen Hochschulen (ETH), den eidgenössischen Medizinalprüfungen und den kantonalen Universitäten, insbesondere auch zu den Pädagogischen Hochschulen. Die Berechtigung gilt nicht für die Zulassung zu ausländischen Universitäten.

Zulassung an alle Universitäten und Hochschulen der Schweiz

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

Berufsmaturität oder Fachmaturität, empfohlener Durchschnitt des BM- oder FM-Zeugnisses: 4.8 oder mehr; über die definitive Aufnahme entscheidet die Rektorin

Kosten

CHF 1'000. – pro Semester für Studierende, die bei Ausbildungsbeginn seit mindestens 2 Jahren in den Kantonen Aargau, Basel -Stadt, Basel -Land, Bern, Solothurn und Luzern gewohnt haben.

CHF 3'000. – pro Semester für Studierende aus allen andern Kantonen.

CHF 2'000. – Lehrmittelpauschale

CHF 200. – Einschreibgebühr

Abschluss

  • Ergänzungsprüfung zur Berufs- und Fachmaturität Passerelle

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

2 Semester
38 Wochen à ca. 13 Lektionen, zusätzlich ca. 25 Stunden Selbststudium pro Woche
(keine eigentliche Berufstätigkeit möglich)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch