Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch ist das Portal am Mittwoch, 28. Oktober zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr nicht verfügbar.

Suche

Fachmann/Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen

Eidg. Fachausweis BP

Wirtschaftsschule Thun

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Thun (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Treuhand, Rechnungswesen, Controlling, Immobilien

Swissdoc

7.614.1.0

Aktualisiert 14.04.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen übernehmen Leitungsfunktionen in Klein und Mittelbetrieben. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen, organisieren und überwachen die Finanzbuchhaltung und Personaladministration.

Die Arbeitsbereiche und Zuständigkeiten von Fachleuten im Finanz- und Rechnungswesen variieren je nach Grösse des Betriebes. Während sie in Grossbetrieben Bindeglied zur Leitung Rechnungslegung und Controlling sind und Führungsfunktionen übernehmen, tragen sie in KMU-Betrieben die gesamte Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung.

Aufbau der Ausbildung

  • Finanzielles Rechnungswesen
  • Sozialversicherung
  • Recht
  • Kostenrechnung
  • Organisation des Rechnungswesens
  • Planungsrechnung
  • Steuern
  • Konzernrechnung
  • Verrechnungssteuer/ Doppelbesteuerungsabkommen
  • Investitionsrechnung
  • Lohnadministration
  • Swiss GAAP FER
  • Mehrwertsteuer
  • Finanzmanagement
  • Abschlüsse (ER/Bilanz/Mittelfluss)
  • Prüfungsvorbereitung
  • Fallstudie

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt ist erforderlich:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) eines Berufes oder einer vom SBFI anerkannten Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis, Sachbearbeiter/in Rechnungswesen mit mindestens 2 Jahre Ausbildungsdauer, Fachausweis einer Berufsprüfung oder Diplom einer höheren Fachprüfung, Abschluss einer höheren Fachschule, einer Hochschule oder einer Fachhochschule

b) Eine Fachpraxis von 3 Jahren in einem der Bereiche des Rechnungswesens, des Treuhandwesens oder der Steuern.

c) Kein Eintrag im Zentralstrafregister, der dem Zweck der Prüfung widerspricht.

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement.

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Personen, welche während mindestens zweier Jahre Berufspraxis in einem Teilbereich des Finanz- und Rechnungswesen praktische Erfahrungen sammeln konnten, ihr Wissen vertiefen möchten und damit ihr berufliches Weiterkommen aktiv steuern wollen.

Kosten

ca. CHF 15'000.-

WST-Lernbox: CHF 1'700.- (inkl. Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen)

Externe Prüfungsgebühr (Kaufmännischer Verband): CHF 1‘500.–

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Thun (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April

Dauer

4 Semester
Kurstage: Dienstag- und Donnerstagabend sowie jeden zweiten Samstagmorgen oder Montagnachmittag, Mittwochmorgen, Freitag und jeden zweiten Samstagmorgen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch