Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft

Berufsmaturität

WKS KV Bildung, Sekretariat Grundbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 19.02.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Grundlagenfächer: Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik
  • Schwerpunktfächer: Finanz- und Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht
  • Ergänzungsfächer: Geschichte und Politik, Technik und Umwelt
  • Interdisziplinäres Arbeiten: verschiedene kleinere Arbeiten und eine grosse Projektarbeit

Lernziel

Nach einer abgeschlossenen KV-Lehre im E-Profil, einer Handelsmittelschule oder Lehre im Detail- oder Buchhandel stellt die BM 2 Typ Wirtschaft eine attraktive Alternative zur gymnasialen Matur dar. Das BM-Zeugnis gewährt einen prüfungsfreien Übertritt an Fachhochschulen wie zum Beispiel die Berner Fachhochschule Wirtschaft (Betriebsökonomie). Zudem erhalten die Absolventen/-innen damit den Zugang zur Passerelle.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ
  • Erfüllen der Zulassungsbedingungen (Zeugnisnoten oder Aufnahmeprüfung)

Kosten

Kein Schulgeld für Lernende mit Wohnort im Kanton Bern; exkl. Lehrmittel, Materialgeld; Einschreibegebühr CHF 150.-

Abschluss

  • Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

Variante Vollzeit (1 Jahr): Der Unterricht findet an vier Arbeitstagen (Montag bis Donnerstag) mit durchschnittlich 9 Lektionen pro Tag statt. Der unterrichtsfreie Arbeitstag wird für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts benötigt.

Variante berufsbegleitend (2 Jahre): Der Unterricht findet an zwei Arbeitstagen (Mo/Di oder Do/Fr) mit durchschnittlich 9 Lektionen pro Tag statt. Es ist möglich, bis zu 50% einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

BM 2 verkürzt an der WKS KV Bildung

Keine Kostenübernahme durch den Kanton Typen / Ausrichtung

Typ/Ausrichtung:

  • Wirtschaft und Dienstleistungen
  • Gesundheit und Soziales
  • Technik, Architektur und Life Sciences

Links

berufsberatung.ch