Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Elektroprojektleiter/in Installation und Sicherheit

Eidg. Fachausweis BP

Weiterbildungszentrum WBZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.440.21.0

Aktualisiert 11.03.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der/die Elektroprojektleiter/-in Installation und Sicherheit plant, überwacht, kontrolliert und berät die Kundschaft über eine optimale elektrische Anlage, Netze, Schaltungen und Sicherungssysteme.

Anhand der Wünsche der Bauherrschaft und der architektonischen Pläne entwerfen sie die Elektroinstallationen, beispielsweise für Stark- und Schwachstromanlagen, erstellen die Kostenkalkulation und allfällige Offerten. Nach der Auftragserteilung berechnen und zeichnen sie die Installations- bzw. Gebäude-technikpläne.Bei grösseren Projekten übernehmen Elektroprojektleiter/-innen Installation und Sicherheit auch die Aufsicht über die Installationsarbeiten. Sie besuchen die Baustellen regelmässig, beraten die Mitarbeitenden, suchen stets innovative Lösungen bei Schwierigkeiten und entscheiden über das weitere Vorgehen. Dabei behalten sie die Kosten und Termine immer im Auge.

Elektroprojektleiter/-innen Installation und Sicherheit sind kontrollberechtigt, aber nicht fachkundig.Im Auftrag der Bauherrschaft oder von einer Energieversorgungsunternehmung überprüfen sie die elektrischen Installationen im Niederspannungsbereich. Sie kontrollieren, ob diese den technischen Normen entsprechen und können auch technisch anspruchsvolle Fälle beurteilen. Sie erkennen Schaltungen von Netzen oder Stromkreisen, welche nicht sicher funktionieren. Sie beraten die Kundschaft bezüglich Energieeffizienz, Optimierungsmöglichkeiten, Alternativen zu den bestehenden Installationen und entwerfen Sicher­heitskonzepte.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung

Aufbau der Ausbildung

  • Elektronik (nur für Elektro-Sicherheitsberater)
  • Gebäudetechnik 1
  • Telematik
  • Planung
  • Kalkulation

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Elektroinstallateur/in oder als Elektroplaner/in bzw. gleichwertiger Abschluss und praktische Tätigkeit von mind. 2 Jahren auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz;

oder
b) eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Montage-Elektriker/in bzw. gleichwertiger Abschluss und praktische Tätigkeit von mind. 4 Jahren auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz

oder
c) eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einem vergleichbaren schweizerischen Beruf der Elektrobranche und praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz.
Über die Vergleichbarkeit und die Dauer der praktischen Tätigkeit von mind. 4 Jahren entscheidet die S-Kommission;

oder
d) Verfügung des ESTI betreffend die Anerkennung der Gleichwertigkeit ihrer bzw. seiner ausländischen elektrotechnischen Ausbildung mit derjenigen zum/zur Elektroinstallateur/in EFZ und eine praktische Tätigkeit von mind. 2 Jahren auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz;

und
e) erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen;

und
f) Bericht der Praktikumsausbildung


Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement.

Kosten

CHF 4'450.- pro Semester; inkl. Materialkosten, ohne spezifische Fachbücher

In den Kosten ist eine einmalige Schulmodulprüfung enthalten.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar

Dauer

4 Semester
Kurstage: Freitag und Samstagvormittag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch