Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Erlebnispädagogik/Erlebnisandragogik, Modulare Ausbildung in ...

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institution Wakónda GmbH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.731.4.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Pflichtmodule:

  • Grundkurs Erlebnispädagogik, 4 Tage, CHF 790.-
  • Prozessrahmenaufbau in der Erlebnispädagogik, 2 Tage, CHF 440.-
  • Coaching, Transfer- und Integrationsarbeit, 4 Tage, CHF 800.-
  • Übungsaufbau in der Erlebnispädagogik, 2 Tage, CHF 440.-
  • Erste Hilfe im Outdoorbereich, 4 Tage, CHF 700.-
  • Wie lernt der Mensch? Wahrnehmungs- und Lernpsychologie im Bezugz ur Erlebnispädagogik / Erlebnisandragogik, 4 Tage, CHF 690.-
  • Integrations- und Evaluationsarbeit, Weiterentwicklung der eigenen Arbeit, 1 Tage, CHF 200.-


Wahl und Besuch von mindestens 3 Modulen aus Pool A:

  • Leadership/Führungsarbeit, 2 Tage, CHF 780.-
  • Erlebnispädagogik in der Schule, 2 Tage, CHF 390.-
  • Kochen in stationären Outdoor-Projekten/Schulungen, 2 Tage, CHF 300.-
  • Thematische Erlebnispädagogik TEP und Aufbau von Personalschulungen/Kleinprojekten, 1 Tag, CHF 220.-
  • Erlebnispädagogik in der Turnhalle, 2 Tage, CHF 390.-
  • Erlebnispädagogische Indoor-Übungen, 2 Tage, CHF 390.-
  • Projekt- und Sicherheitsmanagement, 2 Tage, CHF 390.-
  • 3EB-Coaching®, 2 Tage, CHF 850.-


Wahl und Besuch von mindestens 1 Modul aus Pool B:

  • Kleine WaldläuferInnen-Schule, 2 Tage, CHF 750.-
  • Praktisches Projekt- und Zeitmanagement, 2 Tage, CHF 380.-
  • Projektmanagement von Herbstprojekten, 3 Tage, CHF 550.-
  • Projektmanagement von Winterprojekten, 4 Tage, CHF 780.-
  • Seiltechnik, 2 Tage, CHF 225.-

 

Lernziel

Das Ziel der Erlebnispädagogik ist, dass der Mensch neue Handlungsstrategien, durch Lernen und Erleben in und mit der Natur, für sein Leben im Alltag hat. Die Ausbildung in Erlebnispädagogik oder Erlebnisandragogik soll den TeilnehmerInnen ein fundiertes Wissen und Können für ihre Arbeit in sozialen Institutionen oder im sonstigen Arbeitsfeld und in der Schule vermitteln. Die Integration dieser Arbeit in die eigene Berufssituation oder in die aktuelle Institution steht im Vordergrund

Voraussetzungen

Zulassung

Diplom in Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Animation, Erwachsenenbildung mit SVEB 1-Zertifikat
oder
keines der oben erwähnten Diplome, aber 4 Jahre Arbeit in einer sozialen oder pädagogischen Institution oder in der Erwachsenenbildung

und
Möglichkeit, ein erlebnispädagogisches Projekt/ eine erlebnisandragogische Schulung durchzuführen
 

Kosten

CHF 4'990.-, CHF 200.- Zertifikatsgebühr; exkl. Kosten Wahlmodule

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat "Person mit Zertifikat im Fachbereich Erlebnispädagogik/Erlebnisandragogik"

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Kursorte: Bern, Roggwil, Naturpark Gantrisch, Pratteln

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai

Dauer

ca. 2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Modularer Aufbau. Der Besuch einzelner Module ist möglich.

Links