Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Informatiker/in

Diplom NDS HF

TEKO Schweizerische Fachschule - Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik-Studien und Lehrgänge

Swissdoc

7.561.22.0

Aktualisiert 26.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Objektorientiertes Programmieren, Datenbankdesign und SQL I
  • Objektorientiertes Programmieren, Kommunikationstechnik und IT-Sicherheit, Datenbankdesign und SQL II
  • System- und Softwareengineering, Web- und Anwendungsentwicklung, Parallele und verteilte Systeme
  • Diplomarbeit (6 Wochen)

Lernziel

Sie erhalten vertieften Einblick in eine sich in rasanter Entwicklung begriffene Wissenschaft und werden in die systematische Verarbeitung von Informationen verschiedenster Art eingeführt. Ihre logisch-analytische Denkweise wird gezielt gefördert und Sie sind nach Abschluss der Ausbildung in der Lage, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in den Bereichen Software-Entwicklung, Systemberatung, Inbetriebnahme, Verkauf und Service auszuüben.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Studiengang setzt in der Fachausbildung einen einschlägigen Berufsabschluss und praktische Kenntnisse im Fachgebiet voraus. In der Ausbildung werden theoretische Grundlagen und ein vertieftes Wissen vermittelt. Das Verbinden dieser Erkenntnisse mit dem beruflichen Erfahrungshintergrund machen die dipl. Technikerinnen HF / dipl. Techniker HF zu kompetenten Berufsleuten, die auf dem Arbeitsmarkt direkt einsetzbar und gefragt sind. Für die Fachrichtung Informatik gelten folgende Berufsabschlüsse als einschlägig: Informatiker/-in EFZ, Elektroniker/-in EFZ, Mediamatiker/-in, Telematiker/-in EFZ, Automatiker/-in EFZ (wenn nach der Berufsreform ausgebildet).

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Dipl. Informatiker NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Frühling

Dauer

3 Semester à ca. 17 Wochen;
Abendschule: 2-3 Abende pro Woche;
Tagesschule: 1 Wochentag plus 1 Abend oder Samstag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links