Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Trainer/in Leistungssport

Eidg. Fachausweis BP

Bundesamt für Sport BASPO

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Magglingen/Macolin (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Sport, Bewegung

Swissdoc

7.721.10.0

Aktualisiert 24.05.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung auf Stufe Leistungssport umfasst die Kurse in den sechs Fachbereichen Sportpsychologie, Kondition-Trainingslehre, Leadership, Sportmedizin, Sportcoaching und Technik-Taktik, die mit der Bezeichnung «Leistungssport» versehen sind. Ausserdem gehört der Berufstrainerlehrgang (BTL) zum Ausbildungsangebot auf Stufe Leistungssport. 

Der Ausbildungsweg kann individuell zusammengestellt werden – je nach Kompetenzniveau des Trainers/der Trainerin und Anforderungen der Sportart. Sowohl die Kurse in den sechs Fachbereichen wie auch der Berufstrainerlehrgang bereiten auf die eidgenössische Berufsprüfung (BP) vor. Es gelten die Zulassungsbedingungen für die Berufsprüfung. Es besteht hingegen kein Kursbesuchsobligatorium im Hinblick auf die Berufsprüfung.  

Die Kurse in den sechs Fachbereichen Sportpsychologie, Kondition-Trainingslehre, Leadership, Sportmedizin, Sportcoaching und Technik-Taktik können auch als einzelne Weiterbildungen besucht werden. 

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung

Aufbau der Ausbildung

Der Berufstrainerlehrgang (BTL) fokussiert in erster Linie auf die Selbst- und Sozialkompetenz des Trainers und umfasst vier Kurse zu den Themen Selbstmanagement, Trainerpersönlichkeit, Beratung & Coaching sowie Führung. Zwischen den Kursen der Lehrgänge findet ein Prozess statt, der mit modernen Lernmethoden begleitet wird.  

Die Teilnehmenden absolvieren die vier Kurse des Lehrgangs als geschlossene Klasse. Der Berufstrainerlehrgang kann demnach nur als Ganzes besucht werden (alle vier Kurse in Folge).

Voraussetzungen

Zulassung

Der Zugang zum Berufstrainerlehrgang erfolgt über ein Assessment.

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis, Maturitätszeugnis, Fachmittelschulabschluss (FMS) oder gleichwertige Qualifikation.

b) Visum des nationalen Sportverbandes, das bestätigt, dass der Verband von der Anmeldung der Kandidatin/des Kandidaten Kenntnis genommen hat und diese/diesen auf ihrem/seinem Ausbildungsweg (inkl. Berufsprüfung) durch einen Coach Developer unterstützt.

c) Anerkennung als J+S Nachwuchstrainer/in Lokal (sofern in der Sportart vorhanden) oder gleichwertige Qualifikation des nationalen Sportverbandes.

d) Praktische Erfahrung als aktive Trainerin/aktiver Trainer mit Athletinnen oder Athleten im Nachwuchs- oder Eliteleistungssport (Swiss Olympic Card Holders) von mind. 800 Stunden sowie mind. 200 Stunden davon im Jahr vor der Prüfung (bis 6 Wochen vor der Prüfung).

e) Eine von Verbandsexpertinnen oder Verbandsexperten als genügend taxierte Praxisbefähigung.

f) Absolviertes Praktikum im Umfang von 30-40 Stunden auf einer vom nationalen Sportverband anerkannten Stufe (Niveau der Athleten/-innen oder der Organisation).

g) Drei nachgewiesene Standortbestimmungen (Gespräch) mit dem Coach Developer.

h) Eine von der Prüfungskommission anerkannte Ausbildung im Bereich Erste Hilfe/Sanität.

Zulassung zur Berufsprüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Link zur Zulassung

Kosten

Der Berufstrainerlehrgang kostet pauschal CHF 2'900.- exkl. Prüfungsgebühr.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Trainer/in Leistungssport mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Magglingen/Macolin (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website des Anbieters

Dauer

siehe Website des Anbieters

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Eidg. Hochschule für Sport Magglingen EHSM
Trainerbildung Schweiz 
Hauptstrasse 247 
2532 Magglingen

Tel. +41 (0)58 483 91 37 
E-Mail: coach_info@baspo.admin.ch

berufsberatung.ch