Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Prävention erfolgreich gestalten

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Suva

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Swissdoc

7.590.8.0

Aktualisiert 14.05.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Im Gegensatz zu den Berufsunfällen hat die Zahl der Freizeitunfälle in den letzten Jahren stetig zugenommen. Heute ereignen sich rund 60 Prozent der Unfälle (über 500 000 Unfälle) in der Freizeit. 40 Prozent sind Berufsunfälle oder Berufskrankheiten. Die Folgen treffen alle Beteiligten: Ein Verunfallter erleidet Schmerzen und Leid. Zudem führen lange Ausfallzeiten von Mitarbeitenden zu erheblichen Kosten und Strapazen sowohl für Arbeitgeber wie Versicherer.

Mit unserem neuen Ausbildungsangebot unterstützen wir Sie in Ihrer Präventionsarbeit und zeigen auf, wie Sie Freizeitunfälle und Absenzen von Mitarbeitenden im Betrieb reduzieren können.   

Lernziel

Nach dem Kurs sind die Teilnehmenden in der Lage, ein auf ihren Betrieb angepasstes Präventionskonzept zu erstellen und damit präventive Massnahmen erfolgreich umzusetzen.

Voraussetzungen

Zulassung

Interesse für die Präventionsarbeit und motiviert diese im Betrieb umzusetzen. Die Teilnehmenden erhalten für jeden Kursblock Vorbereitungsaufgaben, ca. 90 Minuten pro Kursblock.

Zielpublikum

  • Sicherheitsfachleute
  • Personalfachleute und HR-Verantwortliche
  • Kader und Geschäftsleitungsmitglieder

Kosten

CHF 1075.00, inkl. Verpflegungspauschale: Pausen Vormittag und Nachmittag, Mittagessen

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Kurswesen.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

2 ½ Präsenztage à 8 Lektionen (je 45’)
• Block 1 – 1 Tag: Grundlagen für die wirksame Prävention
• Block 2 – 1 Tag: Konzept und Massnahmenplan erstellen
• Block 3 – ½ Tag: Präsentation der Projekte und Erfahrungsaustausch

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch