Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch, ist das Portal am Dienstag, 22. Oktober ab 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr nicht verfügbar.

Suche

Importmanager

Diplom / Zertifikat des Anbieters

SSIB Swiss School for International Business AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik

Swissdoc

9.617.2.0

Aktualisiert 18.06.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

 Der Lehrgang Importmanager/-in eignet sich für alle, die sich neu mit der Materie Import auseinandersetzen aber auch für Personen, die ihr Wissen vertiefen möchten. Dieser Lehrgang vermittelt ein fundiertes Know-how, damit knifflige Situationen professionell gemeistert werden können. Ebenso leistet dieser Lehrgang einen Beitrag zu den heute wichtigen Unternehmenszielen, wie der Förderung des internen Know-hows, des effizienten Arbeitens und der Kosteneinsparungen. An den sechs Kurstagen werden Sie sich mit praxisnaher Theorie und verschiedenen Situationen aus Ihrem Alltag auseinandersetzen, damit Sie am Schluss des Lehrganges, die Problemstellungen in Ihrem Unternehmen, denen Sie im Berufsalltag begegnen, gekonnt und mit geringem Aufwand lösen können.

Aufbau der Ausbildung

Modul 1

  • Zoll, Zolltarif, TARES, Zollformalitäten, Zollverfahren und Spezialverfahren, Veranlagungsverfahren Import, Zollbelege EVV, EZA, AZA und Beschwerdewesen, Einführung Zollrecht, Transitverfahren, Veredlungsverkehr

Modul 2

  • Grundlagen Import, Handelsstruktur CH, Dokumente und Abwicklung im Import
  • Incoterms 2010 und Transportversicherung

Modul 3

  • Internationales Kaufrecht, Wettbewerbsrecht
  • Risiken, Produkthaftung

Modul 4

  • Mehrwertsteuer
  • Überblick über Warenlieferungen innerhalb der EU, in und durch die EU (zollrechtliche Versandverfahren, innergemeinschaftliche Lieferungen, EU-Verzollung, Transitverfahren), neues Mehrwertsteuer-Gesetz 2018 (Steuerpflicht, eCommerce…)

Modul 5

  • Supply-Chain-Management Teil 1 und Teil 2

Modul 6

  • Anwendung der Freihandelsverträge als strategischer Entscheid, Freihandelsverträge verstehen, Aufgabe der Einkaufsabteilung
  • Korrekte präferenzielle Ursprungsnachweise (Anwendungsbeispiele - für welche Waren müssen korrekte Ursprungsnachweise vorliegen)

Kosten

CHF 3250.-
CHF 2950.- Mitglieder einer Handelskammer
Hinzu kommen Auslagen für die Prüfung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Sptember

Dauer

ca. 2 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch