Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Natur- und Umweltfachmann/Umweltfachfrau / Projektmanager/in Natur und Umwelt

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Eidg. Fachausweis BP

sanu future learning ag

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Swissdoc

7.170.4.0

Aktualisiert 12.03.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Projektmanager/innen Natur und Umwelt kennen die Umweltgesetzgebung und verfügen über die technischen und methodischen Kompetenzen, um in einem Unternehmen, einer Organisation oder auf einem bestimmten Gebiet Projekte umzusetzen, die den Umgang mit der Natur und der Umwelt optimieren.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang besteht aus zwei Blöcken und zwei möglichen
Fachrichtungen:

  • Grundlagenmodule: Die 7 Grundlagenmodule bilden die Basis für ein breites und generalistisches Grundlagenwissen zu Natur und Umwelt.
  • Umsetzungsmodule: Projektmanagement und Fachrichtung.

Grundlagenblock (7 Monate)

  • M1 Natürliche Ressourcen: Wasser, Boden, Luft und Klima
  • M2 Vom Naturschutz zur nachhaltigen Entwicklung
  • M3: Die Umwelt im Fokus von Wirtschaft, Recht, Politik und Nachhaltiger Finanzwirtschaft
  • M4: Nachhaltige Raum- und Siedlungsentwicklung
  • M5: Energie und Abfall – Strategien, Instrumente und Konzepte
  • M6: Von der Produktion zum Konsum und weiter
  • M7: Betriebliches Umweltmanagement

Umsetzungsblock (8 Monate)

  • Projektmanagement, Kommunikation, IPMA Level D
  • Fachrichtung Biodiversität und Raum ODER 
  • Fachrichtung Betriebliches Umweltmanagement

Voraussetzungen

Zulassung

Der Lehrgang steht Personen aller Berufsrichtung offen, die mindestens 20 Jahre alt sind und über einen eidgenössischen Fähigkeitsausweis oder eine gleichwertige Grundausbildung verfügen. Berufserfahrung in der Grundausbildung ist erwünscht.

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) eidg. Fähigkeitszeugnis, eidg. anerkanntes Maturitätszeugnis, Berufsmaturitätszeugnis oder gleichwertiger Abschluss

und

b) Natur- und Umweltkompetenzen, während mind. zwei Jahren in der Berufspraxis aufgebaut

Zulassung zur Berufsprüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Kosten

CHF 18'500 exkl. Unterkunft, Verpflegung und Transport

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Natur- und Umweltfachmann/-fachfrau (von sanu future learning ag ausgestellt)

Nach externer Prüfung: Natur- und Umweltfachmann/-fachfrau mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Grundlagenmodule: Ende August
Projektmanagement Natur und Umwelt: April, ungerade Jahre (2019, 2021, 2023...)

Dauer

15 Monate (55 Kurstage)

Die Kurse finden in der Regel alle zwei Wochen am Freitag und Samstag statt (ganzer Tag).

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Weiterbildung ist modular aufgebaut. Sie kann in mehreren Etappen absolviert werden. Am Ende jedes Moduls wird ein Kompetenznachweis erbracht. Es ist grundsätzlich möglich, einzelne Module zu besuchen. Der Lehrgang ist so konzipiert, dass der gleichzeitige Besuch der zweiten Fachrichtung möglich ist.


Als Abschlussarbeit des Lehrgangs wird ein konkretes Umwelt-Kommunikationsprojekt oder Umwelt-Beratungsprojekt realisiert.

Links

berufsberatung.ch