Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch ist das Portal am Freitag, 22. November ab 18.00 Uhr bis Samstag, 23. November 08.00 Uhr nicht verfügbar.

Suche

Autogenes Training, Medizinisches..., Diplomlehrgang (kombiniert mit dem Fachdiplom in med. progressiver Muskelentspannung)

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Abschluss Verband

medrelax

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren

Swissdoc

7.725.8.0

Aktualisiert 14.02.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nach dem Diplomlehrgang verfügen die Teilnehmenden über ein fundiertes Wissen in Entspannungsmedizin. Sie kennen das AT aus der Selbsterfahrung heraus und können sich selbst jederzeit in den AT-Entspannungszustand versetzen. Sie sind fähig, sowohl gesunde Personen im AT anzuleiten (allgemeine Form des AT) wie auch kranke Menschen mit Hilfe des med. AT Therapien unterstützend zu begleiten (modifizierte Form des med. AT). Sie sind in der med. PME umfassend ausgebildet und können diese gezielt als Einstiegsverfahren für das med. AT einsetzen.

Basismodul Entspannungsmedizin:
Physiologische und psychologische Grundlagen der Stress-und Entspannungsreaktion, Kennzeichen des Medizinischen Entspannungszustandes (MEZ), Psychopathologie / psychopathologische Syndromlehre / Therapieausblick, Indikationen und Kontraindikationen für med. Entspannungsverfahren (MEV), Bewusstseinsveränderungen während des med. Entspannungszustandes, Grundlagen der medikamentösen Entspannungsinduktion (Psychopharmakologie), interpersonelle Beziehungsgestaltung bei der Anwendung von MEV (Einzelbehandlungen), Gruppendynamische Aspekte bei MEV (Anleiten von Gruppen). 

Praxismodul: med. AT:
Historische Entwicklung des Autogenen Trainings (AT), physiologische und psychologische Veränderungen während des AT, Schritte der Entspannungsinduktion (AT-Grundstufe), Einblick in die imaginativ-therapeutische Arbeit (AT-Oberstufe), Indikationen und Kontraindikationen (Anwendungsbereiche), AT und anverwandte Entspannungsverfahren (PME als Einstiegsverfahren zur AT - Entspannungsinduktion, Lerninhalte des Praxismoduls med. PME), med. AT bei einzelnen Altersgruppen, med. AT bei spezifischen Erkrankungen (Modifikation des med. AT), Selbsterfahrung im AT, eigenes Anleiten innerhalb der Lerngruppe, Fallbesprechungen eigener KlientInnen / PatientInnen.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Lehrplan richtet sich an medizinische / paramedizinische Fachpersonen, pädagogische und psychologisch beratende Fachkräfte sowie im Sport- und Gesundheitsbereich tätige Berufsgruppen. Bei entsprechender Eignung steht - nach einer Aufnahmeprüfung - die Ausbildung auch Interessentinnen / Interessenten ohne entsprechenden Berufshintergrund offen. QuereinsteigerInnen profitieren dabei im besonderen Masse von den ausführlichen Kursunterlagen und können bei ausreichender Bereitschaft, sich mit den Themen der Entspannungsmedizin auseinanderzusetzen, dem Unterricht gut folgen.

 

Kosten

CHF 5540.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Der Diplomkurs wird EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) konform angeboten und ist durch die Schweizerische Gesellschaft für medizinische Entspannungsverfahren (SGMEV) anerkannt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universitätsspital Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Daten auf Anfrage oder gemäss Website der Schule

Dauer

ca. 11 Monate, jeweils samstags ganzer Tag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Es wird ein verkürzter Diplomlehrgang für Akademiker/innen angeboten.

Links

berufsberatung.ch