Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Berufsvorbereitendes Schuljahr Praxis und Integration (BPI)

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Erziehungsdirektion des Kantons Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern 22 (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Brückenangebote / Zwischenlösungen

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Brückenangebote

Brückenangebots-Typen

Vorbereitung auf verschiedene Berufe

Swissdoc

3.200.2.0

Aktualisiert 24.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das BPI richtet sich an junge Menschen mit Migrationshintergrund, welche noch nicht lange in der Schweiz sind. In ein bis zwei Schuljahren erwerben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die deutsche Sprache und lernen die Kultur der Schweiz kennen. Im ers­ten Jahr (BPI 1) liegt der Schwerpunkt auf dem Erwerb von Grundkompetenzen in der deutschen Sprache und auf der Orientierung im neuen Land und in dessen Berufswelt. Im zweiten Jahr (BPI 2) stehen neben der sprachlichen Kompetenz die Allgemeinbildung, die zielgerichtete Berufsorientierung und der Berufseinstieg im Zentrum.

Ziel

Integrationsförderung und Erwerb der Landessprache sowie Berufs­orientierung bzw. Vorbereitung auf den Berufseinstieg

Voraussetzungen

Zulassung

Aufgenommen werden Jugendliche und junge Erwachsene bis 25-jährig, welche über genügende schulische Grundkompetenzen für die Berufsvorbereitung verfügen. Ein Sprachstand von A1 (BPI 1) bzw. A2 (BPI 2) mündlich und schriftlich muss erreicht sein. Des Weiteren muss eine hohe Motivation für den Unterrichtsbesuch und für eine Anschlusslösung in die Berufsbildung vorhanden sein.
Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Die Anmeldung ist von Kalenderwoche (KW) 13 bis 18 möglich und erfolgt in der Regel durch Asylsozialhilfestellen, Flüchtlingssozialdienste und Ansprechstellen Integration. Das elektronische Anmeldeformular ist ab KW 13 auf www.erz.be.ch/bpi verfügbar.

Kosten

Schulgeld CHF 1'000.- pro Jahr, Nebenkosten für Lehrmittel, Material, Exkursionen und externe Wochen ca. CHF 1'000.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Abschlusszeugnis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern 22 (BE)

Berufsvorbereitendes Schuljahr BPI (die Zuteilung richtet sich nach dem Wohnort der Lernenden):

BFF Bern, Abteilung Berufsvorbereitung, www.bffbern.ch
Berufsbildungszentrum BBZ Biel, BrA Biel/Bienne-Seeland, www.bbz-biel.ch
Bildungszentrum Emme Burgdorf, www.bzemme.ch
Berufsfachschule Langenthal, www.bfsl.ch
Berufsbildungszentrum IDM Spiez, www.idm.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August (späterer Eintritt möglich)

Dauer

1 Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Unter www.erz.be.ch/ausbildungsbeitraege können Stipendien beantragt werden.

Links

berufsberatung.ch