Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Überwachungspflege

Diplom / Zertifikat des Anbieters

XUND

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 23.04.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die berufsorientierte Weiterbildung Überwachungspflege gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Diese Weiterbildung vermittelt vertiefte medizinische und medizintechnische Kenntnisse. Sie ermöglicht eine sichere und kompetente Behandlung und Intervention im Intermediate-Care-Bereich.

Der theoretische Teil kann nach erfolgreich absolviertem Leistungsnachweis mit einem Zertifikat vom Bildungszentrum XUND in Luzern abgeschlossen werden. 

Um das Nachdiplomzertifikat NDS zu erlangen, ist eine berufliche Tätigkeit auf einer, den Mindestanforderungen entsprechenden, Überwachungsstation erforderlich, wo das praktische Zertifikationsverfahren innerhalb von 12 Monaten nach Start des Zertifikatskurses am Bildungszentrum XUND absolviert werden kann.

Als Überwachungsstationen gelten:

  • IMC-Stationen
  • Neurologische Überwachungsstationen („stroke unit“)
  • Kardiologische Überwachungsstationen („coronary care unit“)
  • Pädiatrische oder neonatologische Überwachungsstationen
  • Aufwachräume
  • Intensivpflegestationen

Damit geprüft werden kann, ob die berufliche Praxis den Mindestanforderungen entspricht, benötigen wir einen Antrag der Ausbildungsstation (Vorgaben OdA Santé und Anerkennung alte IMC Kursabschlüsse).

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Pflegeausbildung HF oder FH und die Bereitschaft, zur selbständigen Vertiefung des Kursinhalts.

Kosten

CHF 3'360.- / Person inkl. Prüfungsgebühr (Theoriekurs);
CHF 3'890.- / Person inkl. Prüfungsgebühr und Nachdiplomzertifikat 

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Teilnehmende, die innerhalb von 12 Monaten ab Start des Zertifkatstheorie-Kurses den praktischen Leistungsnachweis erfolgreich abschliessen, erhalten das national anerkannte Nachdiplomzertifikat Überwachungspflege.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar 2019

Dauer

15 Tage/ 120 Lernstunden/ 2 Std. Prüfung nach Kurs

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

weiterbildung@xund.ch

berufsberatung.ch