Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflege: Intermediate Care IMC, Nachdiplomkurs

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Höhere Fachschule Gesundheit Zentralschweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Zertifikatskurs Intermediate Care IMC vermittelt vertiefte medizinische und medizintechnische Kenntnisse. Er ermöglicht eine sichere und kompetente Behandlung und Intervention im Intermediate Care Bereich.
 Schwerpunkte Kursinhalt
   · Atmung: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie
   · Nicht invasive Beatmung: einfache Grundlagen
   · Überwachung der Atmung/Beatmung
   · Herz/Kreislauf, Anatomie, Pathophysiologie
   · Kreislaufwirksame Medikamente
   · Hypertonie, Herzinsuffizienz, Myokardinfarkt
   · Hämodynamisches Monitoring
   · Herzschrittmacher
   · EKG: Grundlagen, Rhythmusdiagnose
   · CPR: BLS und AED Professionals (SRC-Zertifikat)
   · Autonomes Nervensystem
   · Niere, Niereninsuffizienz, Nierenversagen
   · Säure-Basen-Haushalt
   · Grundlagen Wasser- und Elektrolythaushalt
   · Infusionstherapie, Blutersatz
   · Blutgerinnung, Thromboseprophylaxe
   · Endokrine Erkrankungen (Diabetes mellitus)
   · Anästhesiologie
   · Überwachung n. OP/Intervention Postoperative Analgesie
   · SHT, neurologische Überwachung
   · Adipositas und Anästhesie

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzungen/Anforderungen Abgeschlossene Pflegeausbildung HF oder FH Bereitschaft zur selbständigen Vertiefung des Kursinhalts
Die theoretischen Inputs sollten im Berufsalltag umgesetzt werden können (Empfehlung).

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat der HFGZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website

Dauer

15 Tage/ 120 Lernstunden/ 2 Std. Prüfung nach Kurs

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informationen unter:
Tel. 041 205 36 49
Email: services.weiterbildung@hfgz.ch

Links