Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Mittwoch, 26. Juni zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Techniker/in Bauführung, Vertiefung Garten- und Landschaftsbau

Diplom HF

Kantonale Gartenbauschule Oeschberg

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Koppigen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gartenbau, Pflanzen

Swissdoc

7.430.3.6

Aktualisiert 04.06.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Techniker/innen Bauführung für Garten- und Landschaftsbau sind als Vorgesetzte tätig, wenn es um die Planung, Erstellung, Umgestaltung und Pflege von Garten- und Grünanlagen sowie Sport- und Freizeitanlagen geht.

Techniker/innen HF Bauführung sorgen dafür, dass Bauaufträge von A bis Z reibungslos abgewickelt werden. Sie kalkulieren Leistungen, planen Baustelleneinrichtung sowie Bauablauf und sind verantwortlich für die Ausführung. Sie dokumentieren die Bauarbeiten, kontrollieren die Einhaltung von Vorgaben, akquirieren Projekte und erstellen die Abrechnungen. Dabei stehen sie in ständigem Kontakt mit Kunden, Architektinnen, Bauleitungen, Subunternehmern und den eigenen Baustellenteams.

Aufbau der Ausbildung

Das Studium ist in 7 Lernfelder gegliedert, in welchen nebst den fachlichen auch die übergeordneten Handlungskompetenzen eine wichtige Rolle spielen. So werden die Studierenden im Bildungsgang gezielt auf ihre zukünftige Rolle in einer führenden Position vorbereitet. Zwei Betriebspraktika runden das Studium ab.

Mit der Diplomprüfung wird der schulische Teil abgeschlossen. Die im realen Arbeitsumfeld des zweiten Betriebspraktikums stattfindende Diplomarbeit gibt den Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen praktisch umzusetzen und anzuwenden.

Voraussetzungen

Zulassung

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ als Gärtner/in, Landschaftsbauzeichner/in oder gleichwertige Ausbildung

und

b) landschaftsgärtnerische Berufspraxis: mind. 24 Monate; als Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau mind. 12 Monate

und

c) erfolgreich bestandenes Aufnahmeverfahren

Anmeldung

Anmeldefrist: Ende Juni

Kosten

Studiengebühren: CHF 8'800.-

Zusätzliche Kosten: siehe Website des Anbieters

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Techniker/in HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Koppigen (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Kalenderwoche 2

Dauer

2 Studienjahre mit zwei Betriebspraktika

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch