Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Landwirtschaft: Nebenerwerbskurs für Landwirtinnen und Landwirte

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Inforama Emmental

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bärau (BE) - Hondrich (BE) - Münsingen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.17.0

Aktualisiert 03.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen und aktuelle Fragen im Futter- und Ackerbau
  • Grundlagen und aktuelle Fragen in der Tierhaltung
  • Ökologischer Leistungsnachweis und Biolandbau
  • Betriebswirtschaft, Vermarktung, Agrarpolitik
  • Mechanisierung
  • Wahlfächer nach Wunsch der Teilnehmenden

Lernziel

Der Nebenerwerbskurs ermöglicht, sich das minimale theoretische Rüstzeug für die Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebes im Nebenerwerb anzueignen. Der Kurs beschränkt sich auf die wichtigsten Aspekte. Für Interessierte, die ihre Existenz zu wesentlichen Teilen auf die Landwirtschaft aufbauen wollen oder/und eine vertiefende Ausbildung anstreben, ist unbedingt die umfassendere Grundbildung Landwirt/in mit Fähigkeitszeugnis zu empfehlen  (Zweitausbildung berufsbegleitend oder Vollzeit).

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene andere berufliche Grundbildung mit einem Eidg. Berufsattest oder einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder Matura oder anderer gleichwertiger Abschluss
  • Mindestalter 28 Jahre (jeweils im Kalenderjahr, in dem die Prüfung absolviert wird). Ausnahmen werden nur in persönlichen, familiären oder betrieblichen Notsituationen ermöglicht. Jüngeren Interessenten wird der Besuch der Zweitausbildung (verkürzte Lehre) oder der Nachholbildung (berufsbegleitend) empfohlen
  • Berufliche Tätigkeit, mind. teilweise auf einem Landwirtschaftsbetrieb. Für die Schlussprüfung muss 1 Jahr Praxis auf einem direktzahlungsberechtigten Betrieb nachgewiesen werden können
  • Der vorgängige Besuch eines Informationsabends ist obligatorisch.

Kosten

  • Kursgeld inkl. Wahlfächer: ca. CHF 5'0000.-, je nach Auswahl der Wahlfächer.
  • Kosten für Material, Kopien und Lehrmittel
  • Einschreibe-und Prüfungsgebühr CHF 1'350.-
  • Zusatzkosten für ausserkantonale Prüfungsbetriebe: Pauschale CHF 200.- und Km-Entschädigung (ab Kantonsgrenze)

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Der Besuch des Nebenerwerbskurses und ein erfolgreiches Bestehen der Schlussprüfung berechtigen Betriebsleiter/innen mit einem eidg. anerkannten Berufsabschluss zum Bezug von Direktzahlungen gemäss Direktzahlungsverordnung (frühestens im Jahr 2021).

Zum Erlangen der Starthilfe ist allerdings der Eidgenössische Fähigkeitsausweis Landwirtschaft erforderlich.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bärau (BE)
  • Hondrich (BE)
  • Münsingen (BE)

Kurs A: INFORAMA Berner Oberland, 3702 Hondrich
Kurs B: Bio Schwand, 3110 Münsingen (Bio-Klasse)
Kurs C: INFORAMA Emmental, 3552 Bärau

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April

Dauer

2 Semester; rund 280 Unterrichtslektionen, zusätzlich 54 Lektionen individuelle Lerntätigkeit

1 Unterrichtstag pro Woche, vereinzelt zusätzliche Wahlfächer auch an Abenden, Werktagen oder in Blockwochen

Kurstage:
Kurs A: Montag
Kurs B: Freitag
Kurs C: Montag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch