Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Mittwoch, 18. Mai ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Spielgruppenleiter/in, dipl. IGS Schweiz

Diplom / Zertifikat des Anbieters

IG Spielgruppen Schweiz GmbH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Dübendorf (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.15.0

Aktualisiert 17.11.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Diplomierte Spielgruppenleitende weisen sich als Berufsfachleute aus, die ihre pädagogische Qualität mit Formen der Selbst- und Fremdevaluation überprüfen.

Sie

  • weisen Sie sich als Berufsfachfrau aus, die ihre pädagogische Qualität mit Formen der Selbst- und Fremdevaluation überprüft.
  • gestalten Sie Ihre pädagogische Arbeit nach den Leitsätzen der Spielgruppenpädagogik.
  • kennen Sie die Leitprinzipen des Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz und setzen diese um.
  • sind Sie in der Lage, Ihre pädagogische Qualität laufend zu überprüfen und ganzheitlich zu steigern.
  • wissen Sie um die Methoden und Werkzeuge für eine gewinnbringende Zusammenarbeit mit den Eltern und sehen die Spielgruppe als Ort der Begegnung für Kinder, Eltern und Familien.
  • bauen Sie eine Bildungspartnerschaft mit Eltern und anderen Institutionen auf und pflegen diese.
  • sind Sie auf dem aktuellsten Bildungsstand.
  • verfügen Sie über mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Aufbau der Ausbildung

Module:

  • Modul Basis Spielgruppenleiterin / Grundausbildung Spielgruppenleiterin
  • Modul Praxisbegleitung
  • Modul Kommunikation
  • Modul Elternzusammenarbeit
  • Modul Pädagogik
  • Modul Entwicklungspsychologie
  • Modul Selbsterfahrung
  • Modul Basis Integration Sprachbildung + Sprachförderung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Zwei Jahre Erfahrung als Spielgruppenleiterin
  • Grundausbildung mit Zertifikat/Basis Spielgruppenleiterin
  • Aufbaumodule
  • Nachweis: Nothilfe für Kleinkinder, nicht älter als 3 Jahre, beim Roten Kreuz oder dem Samariterverband.

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Dübendorf (ZH)

Die Module finden an unterschiedlichen Kursorten statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Regelmässig, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

200 Unterrichtsstunden, 144 Stunden Selbststudium, inkl. Coaching und Praxisbesuche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch