Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Techniker/in Elektrotechnik, Fachrichtung Elektronik

Diplom HF

Bildungszentrum Uster > Bildungszentrum Uster - Höhere Berufsbildung Uster

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Uster (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Swissdoc

7.555.8.4

Aktualisiert 17.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Den teilnehmenden wird vermittelt, wie elektronische Schaltungen entwickelt, Geräte konstruiert  und Prozessoren programmiert werden. Sie können ein Team leiten, das elektronische Einheiten produziert, Testsysteme baut oder die Anwendung beim Kunden verantwortet.

Ziele:

  • Die eidgenössisch anerkannte Ausbildung zum dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Vertiefung Elektronik, ist auf ein breites Fachwissen in der Elektronik ausgelegt.
  • Entwickeln und erweitern vorhandener Kompetenzen in der Hardware-Entwicklung und der hardwarenahen Programmierung.
  • Auf fachlicher, beruflicher und persönlicher Ebene einen Schritt weiter kommen. 

Aufbau der Ausbildung

Das praxisorientierte, berufsbegleitende Studium gliedert sich in die Grundbildung, die Führungsbildung und die Fachausbildung. Das Fachstudium ist ein abgestimmtes Paket an Modulen, das eine vielfältige berufliche Tätigkeit mit Elektronik ermöglicht.

Voraussetzungen

Zulassung

Aufnahme erfolgt nach der Eintrittsprüfung ohne weitere Überprüfung, wenn a) oder b) zutreffen

a. Einschlägiges EFZ laut Rahmenlehrplan vorhanden ODER
Informatiker/-in EFZ
Elektroniker/-in EFZ
Physiklaborant/-in
Automatiker/-in EFZ
Elektroinstallateur/-in EFZ
Elektromonteur-in
Polymechaniker/-in EFZ
Elektroplaner/-in EFZ
Gebäudetechnikplaner/-in EFZ
Haustechnikplaner/-in

b. Anderes Fähigkeitszeugnis oder Sek II Abschluss vorhanden
Eignungsabklärung über Grundkenntnisse und Motivation durchgeführt und protokolliert UND Berufstätigkeit von mind. einem Jahr im Berufsfeld ODER Probezeit von 6 Monaten (nur möglich bei Berufstätigkeit im Berufsfeld)

Kosten

CHF 16'800.-
Hinzu kommen Auslagen für Vordiplom und Diplom sowie Lehrmittel.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Vertiefung Elektronik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Uster (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Ende Januar

Dauer

6 Semester, 3 Abende pro Woche und/oder Samstagvormittag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch