Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin

Diplom HF

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug) Kaufmännisches Bildungszentrum Zug (KBZ)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.3.0

Aktualisiert 13.04.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Studienziel: Kompetenzen erlangen, um selbständig Führungs- und/oder Fachverantwortung in einem betriebs-wirtschaftlichen Arbeitsfeld übernehmen zu können.

Inhalt: Alle wichtigen Bereiche einer modernen Managementausbildung. Angehende Führungskräfte werden auf ihre Aufgabe vorbereitet und befähigt sie, auch in schwierigen Zeiten gute Ergebnisse zu erzielen

Aufbau der Ausbildung

Handlungsfelder und Fachgebiete

Wir konzentrieren uns auf die betriebswirtschaftliche, praxisorientierte Generalistenausbildung (General Management) und die Förderung konkreter Handlungskompetenzen. Daher sind die Fächer auch in sogenannte Handlungsfelder gegliedert:

Profilierungsbereich
Handlungsfeld 1: Unternehmensführung
Handlungsfeld 2: Marketing
Handlungsfeld 6: Personalmanagement

Kernbereich
Handlungsfeld 7: Corporate Finance
Handlungsfeld 8: Rechnungswesen
Handlungsfeld 9: Wirtschaftsinformatik
Handlungsfeld 10: Organisationsgestaltung und -entwicklung
Handlungsfeld 11: Projektmanagement

Grundlagenbereich
Handlungsfeld 3: Produktion
Handlungsfeld 4: Beschaffung und Logistik
Handlungsfeld 5: Qualität, Umwelt und Sicherheit
Fachgebiet Mathematik/Statistik
Fachgebiet Recht
Fachgebiet Steuern
Fachgebiet Volkswirtschaft
Fachgebiet Wirtschaftsenglisch

Im dritten Studienjahr wird eine praxisorientierte Diplomarbeit erstellt, bei der sich die Studierenden einer konkreten Praxisherausforderung vertieft annehmen und Veränderungen auslösen können.

Voraussetzungen

Zulassung

Mindestens 70 % Berufstätigkeit - davon maximal 20 % in Freiwilligen- oder Familienarbeit.

Mindestens zweijährige Praxistätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung nach Abschluss der Sekundarstufe II (KV Niveau E-Profil/M-Profil, WMS, alle anderen 3 Jahre).

Hohe Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft.

Kosten

  • Fr.   100.- Einschreibegebühr bei der Anmeldung
  • Fr.   100.- je Zulassungsprüfung (falls nötig)
  • Fr. 2'000.- je Semester ab 2017/18, Studiengebühr
  • Fr. 1'200.- je Studienjahr, Gebühren fürs Qualifikationsverfahren
  • Fr.   600.- je Studienjahr ca. für Lehrmittel
  • Fr.   400.- je Studienjahr ca. für Seminarkosten

Evtl. Unterricht und Prüfungsgebühr externer BEC Vantage und/oder BEC Higher-Abschluss

(Änderungen vorbehalten)

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Betriebswirtschafter/in HF (Bildungsgang eidgenössisch anerkannt)
Advanced Federal Diploma of Higher Education in Business Administration
Nationaler Qualifikationsrahmen Berufsbildung (NQR): Niveau 6

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Ende Oktober 2017

Dauer

6 Semester
3600 Lernstunden (ca. 1200 Lektionen Präsenz)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links