Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft

Eidg. Fachausweis BP

Hotel & Gastro formation Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Weggis (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hauswirtschaft, Facility Management

Swissdoc

7.230.13.0

Aktualisiert 23.06.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Als Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft/Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft übernehmen Sie fachliche und organisatorische Verantwortung in den Ihnen unterstellten hauswirtschaftlichen Bereichen wie Werterhaltung, Reinigung und Wäscherei, in der Beherbergung oder auf Pflegestationen.

Profi in der Hotellerie-Hauswirtschaft

Als Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft/Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft leiten Sie einen oder mehrere hauswirtschaftliche Sektoren. Sie arbeiten nach betriebswirtschaftlichen und administrativen Grundsätzen effizient und effektiv.

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Kursen erworben.

Module

  • Betriebswirtschaftliche Pflichtmodule:
    Mitarbeiterführung, Marketing / Kommunikation, Betriebsorganisation, Einkauf / Entsorgung / Ökologie / Hygiene, Administration / Recht / Finanz- und Rechnungswesen 
  • Hauswirtschaftliche Module:
    Reinigungs- und Wäschereitechnik und -organisation 
  • Hauswirtschaftliches Wahlpflichtmodul:
    Angebotsgestaltung und Gastronomieorganisation oder Gastronomie auf Pflegestationen oder Dienstleistungen in der Erlebnishotellerie und -gastronomie

Lernziel

Vorbereitung auf die Berufsprüfung

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss einer mindestens 2jährigen Grundbildung in Hauswirtschaft und 3 Jahre Berufspraxis zu 80 %, davon 1 Jahr Führungserfahrung mit mind. einer unterstellten Person 

oder

  • Abschluss einer 3jährigen Grundbildung oder einer gleichwertigen Ausbildung und Abschluss von 3 hauswirtschaftlichen Modulen und 4 Jahre Berufspraxis zu 80 %, davon 1 Jahr Führungserfahrung mit mind. einer unterstellten Person 

oder

  • 8 Jahre Berufspraxis zu 80 %, davon 1 Jahr Führungserfahrung mit mind. einer unterstellten Person und Nachweis von 3 hauswirtschaftlichen Modulabschlüssen 

oder

  • Abschluss einer Berufsprüfung als Bäuerin / bäuerliche/r Haushaltleiter/in oder Haushaltleiter/in oder ein Lehrpatent in Hauswirtschaft und 1 Jahr Berufspraxis zu 80 % im Kollektivhaushalt 

und

  • Abschluss der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. anerkannte Gleichwertigkeitsbestätigungen
  • Lernreflexionsdossier über 5 Module
  • einen Ausbildungskurs für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner absolviert hat.

Kosten

Unterrichtskosten inkl. Lehrmittel: CHF 6’540.-;
Modulprüfungen: CHF 960.-;
Anrechenbare Kurskosten. CHF 7’500.-;
Abschlussprüfung: CHF 1’550.-*;
ggf. Beitrag Bund1): – CHF 3’750.-;
ggf. Beitrag L-GAV2): – CHF 2’650.-;
Kosten nach Subvention ohne L-GAV: CHF 5’300.-;
Kosten nach Subvention mit L-GAV: CHF 1'100.-

* Die Kosten für die Abschlussprüfung werden vom L-GAV übernommen.

1) Vorausgesetzt wird ein Wohnsitz in der Schweiz sowie das Absolvieren der Abschlussprüfung.

2) Vorausgesetzt, dass der Betrieb, in welchem Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung arbeiten, zwingend dem L-GAV im Gastgewerbe unterstellt ist

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft mit eidg. Fachausweis/Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Weggis (LU)

Hotel & Gastro formation Weggis

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jährlich im Frühjahr (Daten auf Anfrage)

Dauer

1 Jahr (6 Blockkurse à 1 Woche, 1 Block à 3 Tage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Mail-Kontakt: hbb@hotelgastro.ch

berufsberatung.ch