?global_aria_skip_link_title?

Suche

Biotechnologie

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > School of Life Sciences and Facility Management

Kategorien
Ausbildungsort

Wädenswil (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit - Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Life Sciences, Biotechnologie

Swissdoc

7.540.7.0

Aktualisiert 03.02.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die interdisziplinären Fachgebiete der Life Sciences verknüpfen Naturwissenschaften, Medizin und Technologie. Sie erforschen das Leben in all seinen Facetten und entwickeln zukunftsträchtige Produkte für Gesundheit, Ernährung und Umwelt. Mehr zur Studienrichtung Biotechnologie.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Das Bachelorstudium in Biotechnologie ist berufsbefähigend und vermittelt breit gefächertes Wissen in Zell-, Mikro- und Molekularbiologie, Chemie und Pharmazie sowie eine solide Grundausbildung in Technik und Projektmanagement.

Die Studierenden lernen, wissenschaftliche Methoden anzuwenden, selbständig zu arbeiten und sich in ein interdisziplinäres Team zu integrieren. Weiter werden sie darauf vorbereitet, in internationalen Projekten zu arbeiten, Personal zu führen sowie ethisch, sozial, ökologisch und wirtschaftlich verantwortlich zu handeln.

Nach dem Grundstudium (1. Jahr) werden im Fachstudium (2. Jahr) die naturwissenschaftlichen und technischen Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert. Im Vertiefungsstudium (3. Jahr) kann der persönliche Schwerpunkt gewählt werden. Zur Auswahl stehen die Vertiefungen:

  • Bioprozessentwicklung und Bioengineering 
  • Molekular-, Mikro- und Zellbiologie

Sechs interdisziplinäre Minors stehen zur Auswhal. Ein Minor ist Pflicht; auf Wunsch kann ein zweiter belegt werden. Ein Minor entspricht 12 ECTS-Punkten, die Hälfte davon in Form eines Praktikums:

  • Bioanalytik und Diagnostik
  • Biotechnologie und Chemie der Lebensmittel
  • Digitale Methoden in den Life Sciences
  • Pharmazeutische Technologie
  • Umweltchemie und Biotechnologie
  • Zell- und Gewebetherapie

     

Durch zahlreiche Praktika werden in Kleingruppen die Methoden und Sozialkompetenz geschult. Die Semester- und Bachelorarbeit fördert das selbstständige und projektorientierte Arbeiten mit hoher Eigenverantwortung.

Das Studium kann auch in Teilzeit absolviert werden, wobei eine maximale Berufstätigkeit von 50% und für das Abschlussjahr das Vollzeitstudium empfohlen wird.

 

Das Studium wir auch als praxisintegriertes Studium ("PiBS) angeboten:

Praxisintegrierten Studium (PiBS)

Das praxisintegrierte Studium richtet sich an gymnasiale Maturandinnen und Maturanden. Die Studieninhalte entsprechen dem regulären Bachelorstudium in Biotechnologie und haben einen Praxisanteil von 40%.

Ablauf:

  • Laboreinführung (Praxis), findet vor Studienbeginn statt
  • 1.-3. Semester: Studium an der ZHAW (Theorie und Praxis)
  • 4.+5. Semester: Praktikumsjahr in der Industrie (Praxis)
  • 6.-8. Semester: Studium an der ZHAW (Theorie und Praxis)
  • Bachelorarbeit in der Industrie (Praxistransfer)

Die Studieninhalte entsprechen dem regulären Bachelorstudium Biotechnologie.

Vor Studienbeginn muss gemeinsam mit dem ausgewählten Industriepartner ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen werden. In diesem Vertrag sind unter anderem der zeitliche Ablauf des Studiums, die praktischen Ziele und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen ersichtlich. Gegebenenfalls werden detailliertere Rahmenbedingungen in einem zusätzlichen Arbeitsvertrag mit dem jeweiligen Industriepartner vereinbart.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

  1. + 2. Semester Grundstudium 3. + 4. Semester Fachstudium 5. + 6. Semester Vertiefungsstudium
Biologie Biologie
Mikrobiologie
Molekularbiologie
Molekularbiologie
Pharmakologie und Toxikologie
Zellbiologie
Zellkulturtechnik
Immunologie
 
Chemie Chemie
Biochemie 
Analytische Chemie
Biochemie
Bioanalytische Chemie
 
Technolgoie Betriebstechnik
Einführung in die Biotechnologie
Physik
Bioprozesstechnologie
Biostatistik
Bioverfahrenstechnik
Mess- und Automatisierungstechnik
Umweltbiotechnologie
 
Mathematik (mit Tutorien) Informatik
Mathematik
   
Sprache & Kritik  Englisch
Gesellschaftlicher Kontext &
Sprache
Digital Literacy
Englisch  
Vertiefungen (mit Praktika)   Bioprozessentwicklung & Bioengineering
oder
Molekular-, Mikro- und Zellbiologie
Bioprozessentwicklung & Bioengineering
oder
Molekular-, Mikro- und Zellbiologie
Minors (mind. 1 nach Wahl)     Bioanalytik und Diagnostik
Biotechnologie und Chemie der Lebensmittel
Digitale Methoden in den Life Sciences
Pharmazeutische Technologie
Umweltchemie und -biotechnologie
Zell- und Gewebetherapie
Spezialisierungsmodule     Personalführung & Projektmanagement
Qualitätsmanagement
Wissenschaftskommunikation
Profilierungsmodule     Single-use-Technologie
Bioinformatik
Biotechnologische Produktionsprozesse
Bioprozesstechnologie
Umweltbiotechnologie
Praktika Mikrobiologie
Chemie
Biochemie
Physik
Informatik
Zellbiologie und Zellkulturtechnik
Analytische und Bioanalytische Chemie
Molekularbiologie & Biochemie
Bioprozesstechnologie
Bioverfahrenstechnik
Mess- und Sensortechnik
 
Selbständige Arbeiten     Minorarbeit
Bachelorarbeit
       
Total ECTS: 180      

Voraussetzungen

Zulassung

  • Personen mit einer Berufsmaturität und einer Berufslehre oder mit einem HF-Abschluss in einem der Biotechnologie verwandten Berufsfeld (technische, chemische, biologische sowie medizinische und pharmazeutische Berufe) können das Studium direkt aufnehmen.
  • Personen mit einer Berufsmaturität und einer fachfremden Berufslehre oder einem fachfremden HF-Abschluss benötigen ein Jahr Arbeitswelterfahrung in der Studienrichtung. Sechs Monate allgemeine berufliche Erfahrung im Laborbereich werden angerechnet, so dass noch ein sechsmonatiges Zulassungsprlatikum absolviert werden muss.
  • Personen mit einer gymnasialen Maturität oder Fachmaturität benötigen ein Jahr Arbeitswelterfahrung in der Studienrichtung. Die Anerkennung von beruflicher und/oder fachlicher Erfahrung erfolgt "sur dossier" durch die Studiengangleitung.

     

Zulassungsbedingungen PiBS:

  • Gymnasiale Maturität
  • Ausbildungs-/Praktikumsvertrag mit einem Unternehmen

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.- plus zusätzliche Aufwände rund ums Studium

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science ZFH in Biotechnologie

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Wädenswil (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8-10 Semester
PiBS: 8 Semester (nur vollzeit)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Als Vorbereitung aufs Bachelorstudium bietet die ZHAW verschiedene Unterstützungsangebote an: Kurse (teilw. online, teilw. Selbststudium) oder auch ein Laboreinführungspraktikum.

Das Studium der Biotechnologie an der ZHAW erfolgt papierlos; alle Lehrunterlagen werden online zur Verfügung gestellt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Studiensekretariat:
Tel. +41 58 934 59 61
E-Mail: studiensekretariat.lsfm@zhaw.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch