Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bauökonomie

MAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Technik & Architektur

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Horw (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Studiengebiete

Architektur - Bauingenieur

Swissdoc

7.420.12.0 - 7.420.13.0

Aktualisiert 15.02.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Der berufsbegleitende MAS Bauökonomie setzt sich aus den beiden Diploma of Advanced Studies (DAS) Bauökonomie und Gebäudebewirtschaftung sowie dem Schreiben einer Masterarbeit zusammen. Der Lerninhalt sowie die Ausrichtung auf vernetztes Denken und interdisziplinäres Handeln entsprechen dem europäisch etablierten Berufsbild der Bauökonom/innen. Diese wissen um die Verantwortung der Ökonomie gegenüber der Um- und Nachwelt und gegenüber unserem Kulturgut und sind fähig, Bauten aller Art so zu planen und zu realisieren, dass diese in optimaler Weise wirtschaftlich erstellt und genutzt werden können.

Lernziel

Der MAS Bauökonomie will Baufachleuten das nötige fachliche Rüstzeug liefern, um bei der Planung, Ausführung und Nutzung von Gebäuden die Kostenoptimierung grundlegend und fachgerecht planen und ausführen zu können. Dabei wird von den Gesamtzusammenhängen bis hin zum praxisbezogenen Anwenden neuer Kostenquantifizierungs- und Bewertungsmethoden möglichst all jenes in den Unterricht integriert, was in den Planungs- und Realisierungsphasen unter die Begriffe Bauökonomie und Gebäudebewirtschaftung fällt.

Aufbau der Ausbildung

Pflichtmodule:

Bauökonomie, DAS
Gebäudebewirtschaftung, DAS

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung ist ein Hochschulabschluss und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer vergleichbaren Qualifikation können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren („sur dossier“) aufgenommen werden.

Kosten

CHF 21'500.- (Preisänderungen vorbehalten)

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies MAS Hochschule Luzern/FHZ in Bauökonomie

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Horw (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Oktober

Dauer

4 Semester + Masterarbeit
2-3 Freitage (ganzer Tag) und 1-2 Samstagvormittage pro Monat

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links