Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

MEL - Ausbildung zum/zur Interkulturellen Übersetzer/in

Abschluss Verband

HEKS Flüchtlings- und Inlanddienst Regionalstelle beider Basel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Swissdoc

7.811.4.0

Aktualisiert 24.05.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Modul 1: Reflektion der eigenen Migrations- und Integrationserfahrungen. Kennenlernen von Methoden und Arbeitstechniken der interkulturellen Übersetzung im Trialog; erkennen von Missverständnissen und Störungen in der Kommunikation und erlernen angemesser Reaktionsmuster.

Modul 2: Bezug zu Praxisstellen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen herstellen. Im Fokus steht der Transfer der erworbenen Kenntnisse in die Praxis.

Lernziel

Die Ausbildung fusst auf zwei Modulen: 1. Interkulturelles Übersetzen im Trialog und 2. Orientierung im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich.

Voraussetzungen

Zulassung

Wichtige sprachliche Voraussetzungen für die Teilnahme an unserer Ausbildung sind:
Kenntnis der Dolmetschsprache/n mindestens entsprechend Niveau B2 und Kenntnis der Ortssprache mindestens entsprechend Niveau B1 des Referenzsystems des europäischen Sprachportfolios.

Ausserdem erwarten wir Lebenserfahrung, die eine differenzierte Wahrnehmung der kulturellen und sozialen Situation der MigrantInnen erlaubt.

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

Modul 1: ca. 5 Monate, Modul 2: ca. 4 Monate
Mittwochabends und gelegentliche Samstage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Auf diese Ausbildung baut der Lehrgang "Interkulturelles Vermitteln" auf.
Detaillierte Auskünfte erhalten Sie bei untenstehender Adresse.

Links