Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Holzbau-Vorarbeiter/in

Abschluss Verband

Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden GBW

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Weinfelden (TG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.28.0

Aktualisiert 18.08.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Mit dem Holzbau-Vorarbeiter erreichen Sie die erste von mehreren Ausbildungsstufen in der Weiterbildung für Zimmerleute. Dieser Kurs bereitet auf die Verbandsprüfung von holzbau-schweiz.ch "Holzbau-Vorarbeiter/in" vor.

Kursinhalt: Personalführung, Arbeitssicherheit, Planen des Materials, Koordinieren der Logistik, Leiten der Baustelle, Ausführen von anspruchsvollen Holzarbeiten, Umsetzen von Qualitätsstandards

Voraussetzungen

Zulassung

Zielgruppe: Zimmerleute EFZ

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a) das eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Zimmerin / Zimmermann abgeschlossen hat und;
b) über mindestens 1 Jahr Berufserfahrung seit Abschluss der Lehre im Bereich Holzbau verfügt.

Vorbehalten bleibt die fristgerechte Überweisung der Prüfungsgebühr.

Berufsbegleitende Ausbildungsgänge werden zu den Praxisjahren voll angerechnet.

Über die Zulassung aller Kandidaten, die 3.1 nicht erfüllen, entscheidet die Prüfungskommission.

Den Absolventen und Absolventinnen von Vorarbeiter-, Polier- und Technikerschulen wird die Schulzeit als Praxiszeit angerechnet.

Über die Zulassung von Kandidaten aus branchenverwandten Berufen entscheidet die Prüfungskommission.

Kosten

CHF 6750.-
Verbandsprüfung CHF 950.-

Der Berufsförderungsfonds von holzbau schweiz steht zur Unterstüt-zung der Absolventen der Vorarbeiter-Schulung bereit. Teilnehmer, die die Berufsförderungsbeiträge bezahlen und den Lehrgang abschliessen, werden mit einem namhaften Betrag entschädigt (3800.- CHF Stand 2018).

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Ausweis: Vorarbeiter/in Holzbau

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Weinfelden (TG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

im August

Dauer

2 Semester, Freitag ganzer Tag und Samstagmorgen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Links

berufsberatung.ch