?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Techniker/in Bauplanung, Vertiefung Ingenieurbau

Diplom HF

Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen GBS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.420.18.6

Aktualisiert 12.11.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Studieninhalte

  • Grundlagenkenntnisse und Allgemeinbildung
    - Bau- und Umweltrecht, Englisch, Kaderkompetenz 1 und 2, Arbeitssicherheit/Qualität/Umwelt
  • Grundlagen
    - Mathematik, Statik/Festigkeitslehre, Physik/Bauphysik/Bauchemie, Vermessung, Arealentwicklung
  • Vertiefungsrichtung Ingenieurbau
    - Geotechnik (Grundbau), Hydraulik, Strassenbau, Massivbau, Anwendung Statik Stahl-/Holzbau, Wasserentsorgung, Wasserversorgung, Wasser-Flussbau
  • Bauausführung
    - Bauleitung/Baukosten
  • Projektwochen
    - je eine Projektwoche im 1. und 3. Ausbildungssemester

Lernziel

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die Diplomprüfung vor.

Die Ausbildung befähigt die Absolventen zur

  • selbstständigen Entwicklung von Konstruktionen aufgrund gegebener Projektunterlagen
  • Beurteilung von Projektunterlagen in Bezug auf Material, bauphysikalische und  bauchemische Belange, behördliche Vorschriften, Empfehlungen der Fachverbände, ökologische Grundsätze und Wirtschaftlichkeit
  • Erarbeitung von Kostenvoranschlägen und Ausschreibungsunterlagen
  • Durchführung von Bauleitungsaufgaben im technischen und administrativen Bereich
  • Erstellung von Bauabrechnungen
  • Übernahme von Leitungsfunktionen im Bauplanungsumfeld

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Grundbildung als Zeichnerin / Zeichner in einem der folgenden drei Berufe:

  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Ingenieurbau (ZFI), ehemals Bauzeichner/in
  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur (ZFA), ehemals Hochbauzeichner/in
  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Innenarchitektur, ehemals Innenausbauzeichner/in

Nachweis einer mindestens 50%igen beruflichen Tätigkeit (Bestätigung des Arbeitsgebers).

Bezüglich Zulassung von Kandidaten anderer Berufsrichtungen entscheidet die Schulleitung.

Kosten

Semestergebühr: CHF 2'900.-*, Kosten 6 Semester CHF 17'400.-*
Kosten für Material, Mediensupport und Exkursionen: ca. CHF 250.- pro Semester, total ca. CHF 1'500.-
Diplomprüfungen: 20 à CHF 150.-, total ca. CHF 3'000.-
Projektwochen: 2 à CHF 900.-, total ca. CHF 1'800.-
Diplomarbeit: ca. CHF 1'200.-
(Preisänderungen vorbehalten)

* Voraussetzung für die Beitragszahlungen der HFSV-Kantone ist das Einreichen eines Nachweises über die finanzielle Unabhängigkeit aufgrund eigener Erwerbstätigkeit und den Wohnsitz in einem Mitgliedkanton während der Zeit von mindestens 24 Monaten vor Weiterbildungsbeginn.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in HF Bauplanung, Vertiefungsrichtung Ingenieurbau

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

6 Semester, eine abendliche Unterrichtseinheit von 4 – 5 Lektionen sowie eine ganztägige Einheit von 10 Lektionen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informatik/EDV:
Der Unterricht wird papierlos und mit digitalen Medien durchgeführt. Die Baukaderschule St.Gallen verwendet Standard-Windows-Rechner, deshalb werden Apple-Geräte nicht empfohlen, da der Unterricht auf dem Betriebssystem Windows 10 basiert. Informationen zu den zu berücksichtigenden Spezifikationen beim Kauf eines neuen Gerätes sind auf der Website des Anbieters zu finden.

Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen GBS

Neu zertifiziert: ISO 21001:2018

Links

berufsberatung.ch