Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Berufsbildner/in Coiffeuse/Coiffeur

Abschluss Verband

Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug GIBZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.9.0

Aktualisiert 08.04.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Berufsbildner/in Grundausbildung (40 Lektionen, ehemals Modul 1)

In diesem Kurs werden die grundlegenden rechtlichen und organisatorischen Aspekte des schweizerischen Berufsbildungssystems vermittelt. Sie werden über die Grundlagen der Jugendpsychologie und Konfliktlösung in Kenntniss gesetzt und können diese situationsgerecht anwenden. Sie lernen die Ausbildungsbedürfnisse der Lernenden erkennen und die Lernenden aufgrund des Ausbildungsplans ausbilden.

 

Berufsbildner/in Didaktikmodul (80 Lektionen, ehemals Modul 2)

Sie lernen Arbeiten fachgerecht zu planen, durchzuführen und zu bewerten. Weiter wird Ihnen vermittelt, wie Sie Ausbildungseinheiten schriftlich planen und verschiedene methodisch-didaktische Hilfsmittel einsetzen, um die Grundbildung im Betrieb abwechslungsreich zu gestalten. Sie lernen Lernschritte zu beobachten und Ergebnisse zu beurteilen sowie Feedback zu geben, welche Lernende in ihrer Entwicklung zu fördern. Auch wird Ihnen vermittelt, wie Ausbildungseinheiten reflektiert und evaluiert werden.

 

Aufbau der Ausbildung

Die Module können auch einzeln gebucht werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung um Lernende auszubilden

(siehe auch Dokument unten: 6. Abschnitt, Art. 12)

  • EFZ als Coiffeuse/Coiffeur
  • Seit dem Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) bis zur Didaktikmodulprüfung (Prüfungsdatum) über mindestens 4 Jahre Berufspraxis verfügt (Verordnung des SBFI über die berufliche Grundbildung Coiffeuse / Coiffeur mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ Art. 10 Abs. a).
  • absolvierter Kurs Berufsbildner/in Grundausbildung
  • absolvierter Kurs Berufsbildner/in Didaktikmodul
  • bestandener Kompetenznachweis

 

Sie dürfen namentlich erste als verantwortliche Berusbildnerin/verantwortlicher Berufsbildner im Lehrlingsvertrag aufgeführt sein, wenn Sie den Berufsbildnerkurs abgeschlossen, die Prüfung bestanden und den Kompetenznachweis erhalten haben. In einzelnen Kantonen ist dies bereits möglich, wenn Sie die vier Berufspraxis noch nicht 100%ig erfüllt haben. Dies entscheidet das kantonale Amt für Berufsbildung. Für Abklärungen, ob diese Sonderregelung in Ihrem Betrieb möglich ist, wenden Sie sich bitte direkt an das kantonale Amt für Berufsbildung.

 

Voraussetzungen um den Berufsbildnerkurs zu absolvieren

Den Berufsbildnerkurs können Sie auch absolvieren, wenn Sie noch keine 4 Jahre Berufserfahrung vorweisen können

 

Kosten

Berufsbildner/in Grundausbildung: CHF 700.-

Berufsbildner/in Didaktikmodul: CHF 1'800.-

Zuzüglich Kosten für Unterlagen und Prüfungsgebühren

Gewisse Kantone bezahlen einen Beitrag an die Kurskosten. Die Teilnehmenden des Berufsbildnerkurses müssen allfällige Kostenbeitragsgesuche selbständig beim Amt für Berufsbildung des Wohnkantons einreicht.

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

allfährlich im September

Dauer

Total 120 Lektionen

Grundausbildung: 40 Lektionen
Didaktikmodul: 80 Lektionen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch