Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Helikopter-Privatpilot/in (PPL/H)

Abschluss Verband

Fuchs Helikopter

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Feusisberg (SZ)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Fahrzeuge, Verkehr

Swissdoc

7.634.5.0 - 7.634.1.0

Aktualisiert 23.05.2016

Beschreibung

Aufbau der Ausbildung

Lernziel

Erlangung des Pilotenausweises PPL

Inhaber einer Privatpilotenlizenz können einen Helikopter mit Passagieren selbstständig fliegen und eigene Rundflüge oder Reisen im In- und Ausland durchführen.

Praktische Ausbildung

Der Anwärter auf einen Ausweis für Privathubschrauberpiloten hat laut Gesetz für die Zulassung zur praktischen Prüfung folgende Ausbildung resp. Erfahrung auf Helikoptern nachzuweisen:

  • minimale Gesamtflugzeit auf Helikoptern: 45 Stunden
  • davon können maximal 5 Stunden durch Übungen auf einem vom BAZL anerkannten Übungsgerät (Simulator) ersetzt werden
  • in der Gesamtflugzeit enthaltene minimale Alleinflugzeit (Solo unter Aufsicht eines Fluglehrers): 10 Stunden, wovon 5 Stunden Überlandflug mit einem Flug von wenigstens 180 km durchgeführt werden muss

Inhaber einer anderwärtigen Pilotenlizenz werden 10% ihrer Flugerfahrung, jedoch maximal 6 Flugstunden, angerechnet.

Theoretische Ausbildung

Das Wissen wird am Ende des Kurses anhand einer Schlussprüfung durch das BAZL überprüft.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Alter: 17 Jahre
  • Durch einen Vertrauensarzt des Bundesamtes für Zivilluftfahrt muss die körperliche Tauglichkeit bestätigt werden. Für Privatpiloten ist ein medizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2 (Medical Class 2) erforderlich

Anmeldung

Die Ausbildung kann unmittelbar begonnen werden sofern

  • die Kaution von CHF 3'000.- hinterlegt worden ist
  • das Betriebsreglement eingesehen und unterschrieben worden ist

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Feusisberg (SZ)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jederzeit, auch wenn bis dato noch kein Theorieunterricht besucht wurde

Dauer

je nach Intensität der Flüge / Theorieblöcke etc.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links