Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern 9 (BE)

Unterrichtssprache

Italienisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft

Swissdoc

6.852.3.0

Aktualisiert 16.11.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das Master-Studienprogramm Italienische Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft setzt sich aus zwei Schwerpunkten zusammen: Italienische Sprachwissenschaft und Italienische Literaturwissenschaft, von denen die Studierenden einen als dominante Richtung wählen.
Die Fachausbildung umfasst vier systematisch-methodische Fachgebiete:

  • Strukturen der italienischen Sprache (Beschreibung, Analyse und Vergleich der Strukturen der Sprache),
  • Varietäten und Geschichte der italienischen Sprache (Studium der synchronischen sowie diachronischen Variation),
  • Geschichte der italienischen Literatur (Studium der wichtigsten Autoren, Strömungen und Fragestellungen mitsamt ihrer jeweiligen ideengeschichtlichen Voraussetzungen; Kenntnis der Probleme der Forschung bezüglich Periodisierung und Rolle der verschiedenen Kulturzentren aus geographisch-historischer Perspektive),
  • Methoden der italienischen Literaturwissenschaft (Erwerb der wichtigsten Techniken der Analyse literarischer Texte sowie der dazu nötigen Hilfsmittel im Gebiet der Editions-wissenschaft, Literaturtheorie, Stilistik, Rhetorik, Metrik und Narratologie).

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Abteilung für Italienische Sprachwissenschaft des Instituts für Italienische Sprache und Literatur hat sich auf die Situation der italienischen Sprache in der Schweiz spezialisiert. Zudem beschäftigt sie sich mit soziolinguistischen Studien (welche die Zusammenhänge zwischen Sprache und Gesellschaft untersuchen), und mit der Analyse des Sprachgebrauchs in Interaktionen. Besondere Aufmerksamkeit erhält das Phänomen der Mehrsprachigkeit sowie der Erwerb und die Anwendung von Zweitsprachen.
Die Abteilung Literaturwissenschaft bietet den Studierenden eine breite Palette an Spezialisierungen an. Sie setzt auf eine Ausbildung, die ganz auf das spezifisch Literarische ausgerichtet ist – getragen von der Überzeugung, dass nur ein gründlicher Erwerb der Basisinstrumente der Literaturwissenschaft die Grundlage des nachhaltigen Erkennens aktueller und universeller Aussagen sein kann. Daraus soll ein Ausbildungsgang resultieren, der die Entdeckung eines erneuerten Vergnügens am Text zum Ziel hat.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Master-Studium umfasst insgesamt 120 Kreditpunkte (ECTS). Es besteht aus einem Major (Hauptfach, 90 Kreditpunkte) und einem Minor (Nebenfach, 30 Kreditpunkte). Das Fach Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft kann entweder als Major oder als Minor studiert werden.

Aufbau der Ausbildung

Studienaufbau

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
 
MA Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft, Major (90 ECTS)

 Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS-Punkte
7 Seminar I* 7
7 Vorlesung I* 3
7 Seminar I** 7
7 Vorlesung I** 3
8 Seminar II* 7
8 Vorlesung II* 3
8 Kolloquium I* 7
9 Seminar III* 7
9 Vorlesung III* 3
9 Vorlesung II** 3
10 Kolloquium II* 7
10 Vorlesung IV* 3
10 Master-Arbeit 30
   Total 90

* dominanter Schwerpunkt (Literatur- oder Sprachwissenschaft)
** Ergänzung (Sprach- oder Literaturwissenschaft)
 
Wahlpflichtbereich
Die Studierenden haben (einmal während ihres Master-Studiums) die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen, welche sie an anderen Instituten innerhalb der romanischen Sprachen und Literaturen der Universität Bern (Spanische oder Französische Sprach- und Literaturwissenschaft) besucht und validiert haben, und für die sie eine Note erhalten haben, als Leistungsnachweis für ihr Curriculum in italienischer Sprach- und Literaturwissenschaft anerkennen zu lassen.
Lehrveranstaltungen in Italienischer Sprach- oder Literaturwissenschaft, die innerhalb des BENEFRI-Programms besucht, validiert und benotet wurden, werden anerkannt.

Fächerkombination

Zum Major können alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden; nur die Wahl des Major und Minor in der selben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Aufbau Nebenfach

Studienplan

Master Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft, Minor (30 ECTS)

 Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS-Punkte
7 Seminar I* 7
7 Vorlesung I** 3
8 Seminar I** 7
8 Vorlesung I* 3
9 Seminar II* 7
9 Vorlesung II* 3
 Total 30

* dominanter Schwerpunkt (Literatur- oder Sprachwissenschaft)
** Ergänzung (Sprach- oder Literaturwissenschaft)

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Wer über einen Bachelor-Abschluss einer schweizerischen Universität in der entsprechenden Studienrichtung verfügt, wird ohne Eintrittsvoraussetzungen zum Master-Studienprogramm zugelassen.
Wird beim Übertritt ins Masterstudium ein Wechsel vom Bachelor-Minor zum Master-Major innerhalb der gleichen Studienrichtung vorgenommen, können Zusatzleistungen in Form von Bedingungen oder Auflagen im Umfang von bis zu 60 ECTS-Punkten verlangt werden.
Studierende mit einem Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung, werden zugelassen, wenn sie mit dem Erbringen von Zusatzleistungen die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums schaffen.

Latein / Griechisch

Es muss keine Lateinmatur oder Ergänzungsprüfung in Latein nachgewiesen werden.
Zum Major-Studium jedoch wird die ‘Einführung in die lateinische Sprache und Kultur’ für Romanisten (6 ECTS) verlangt. Falls nicht bereits im Bachelorstudium absolviert, muss sie nachgeholt werden. Sie wird als extracurriculare Leistung im Diploma Supplement aufgeführt.

Anmeldung

Voranmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.
Weitere Informationen unter: www.zib.unibe.ch.

Zulassung Nebenfach

Studium als Nebenfach: Zulassung zum Master

Voraussetzung für die Zulassung zum Minor auf Masterniveau ist ein Bachelor Minor in italienischer Sprach- und Literaturwissenschaft im Umfang von 30 oder 60 ECTS-Punkten. Bei fehlenden fachlichen Grundausbildungen im Bachelor müssen diese zusätzlich zum Masterprogramm absolviert werden.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Italian Linguistics / Literature with special qualification in Linguistics (M A in Linguistica / Letteratura italiana con specializzazione in Linguistica Italiana), Universität Bern
Master of Arts in Italian Linguistics / Literature with special qualification in Literature (M A in Linguistica / Letteratura italiana con specializzazione in Letteratura Italiana), Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudien, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Zum Doktoratsstudium wird zugelassen, wer über einen Master oder gleichwertigen Studienabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Universität verfügt. Die Note muss mindestens ‚gut‘ sein.
Informationen zum Doktorat an der Philosophisch-historischen Fakultät: www.philhist.unibe.ch > Studium > Doktorat

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter

www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II

www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen

www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern 9 (BE)

Universität Bern
Institut für Italienische Sprache und Literatur
Länggassstrasse 49
Postfach
3000 Bern 9

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Das Masterstudium dauert in der Regelstudienzeit vier Semester (Vollzeit).
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, Militärdienst, Zivildienst, Krankheit) kann eine Verlängerung der Studienzeit beantragt werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Italienisch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

www.italiano.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:
Dr. Giovanna Cordibella (giovanna.cordibella@rom.unibe.ch)
Dr. Etna Rosa Krakenberger (etna.krakenberger@rom.unibe.ch)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11