Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Chemie und Molekulare Wissenschaften

Bachelor UH

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biologie - Chemie

Swissdoc

6.540.3.0 - 6.540.6.0

Aktualisiert 24.06.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Chemie befasst sich mit den Bausteinen des Lebens und der Materie, von der Nano-Ebene der Atome und Moleküle bis hinauf zu makroskopischen Stoffen, aus denen die Welt um uns herum aufgebaut ist. Sie reicht von den einfachsten Molekülen, aus denen sich vor Jahrmilliarden das Leben entwickelt hat bis zur modernen Nanotechnologie.

Weitere Informationen: Studienrichtung Chemie

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss, dauert drei Jahre und verlangt 180 ECTS. Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
Chemie und Molekulare Wissenschaften kann als Monofach oder als Minor (Nebenfach) im Umfang von 15, 30 oder 60 ECTS belegt werden.

Das Bachelorstudium vermittelt eine grundlegende wissenschaftliche Bildung im Fachgebiet Chemie und Molekulare Wissenschaften. Damit soll die Voraussetzung für das fächerübergreifende Arbeiten (Biologie, Physik, Informatik, Mathematik, Statistik) sowie das wissenschaftliche Denken gefördert werden.
Im zweiten und dritten Jahr stehen die Kernfächer anorganische, organische und physikalische Chemie und Biochemie mit den dazugehörigen Praktika sowie instrumentelle Analytik im Zentrum.

Aufbau der Ausbildung

BSc Chemie und Molekulare Wissenschaften (180 ECTS)

 Semester

 Lehrveranstaltungen

 ECTS-Punkte

 E i n f ü h r u n g s s t u d i u m  (1. Studienjahr)

1

 Allgemeine Chemie I (inkl. Praktikum)

14

1

 Anwendersoftware für Naturwissenschaften

3

1

 Mathematik I

4

1

 Physik I

6.5

1

 Zellbiologie I

3

2

 Allgemeine Chemie II (inkl. Praktikum)

10

2

 Mathematik II

4

2

 Statistik für Naturwissenschaften

4

2

 Physik II (inkl. Praktikum)

8.5

2

 Symmetrielehre

3

 H a u p t s t u d i u m  (2. und 3. Studienjahr)

3

 Anorganische Chemie I (inkl. Praktikum)

7

3

 Biochemie I

4

3

 Organische Chemie I (inkl. Praktikum)

7

3

 Physikalische Chemie I

4

3

 Quanten- und Atomphysik

4

4

 Anorganische Chemie II

4

4

 Biochemie II

4

4

 Organische Chemie II

4

4

 Physikalische Chemie II

4

4

 Quantenchemie: Chemische Bindung

4

4

 Spektroskopische Strukturaufklärung

4

4

 Praktikum Biochemie I

3

4

 Praktikum Physikalische Chemie I

2

3 - 4

 Wahlvorlesungen Chemie/Biochemie/LV fakultärer Fächer

5

5

 Anorganische Chemie III

3

5

 Biochemie III

3

5

 Instrumentalanalytik I

3

5

 Organische Chemie III

4

5

 Physikalische Chemie III und IV

8

5

 Praktikum Anorganische Chemie II

4

5

 Praktikum Physikalische Chemie II

4

5 - 6

 Wahlvorlesungen Chemie/Biochemie/LV fakultärer Fächer

8

6

 Anorganische Chemie IV

3

6

 Instrumentalanalytik II

3

6

 Organische Chemie IV

3

6

 Praktikum Organische Chemie II

4

6

 Bachelor-Arbeit

10

 

 Total

180

In begründeten Fällen können Studierende bei dem gemäss Fakultätsreglement zuständigen Organ ein Gesuch um Genehmigung einer individuellen Studienplanung einreichen. Es wird empfohlen, das Gesuch vorher mit der Studienleitung abzuklären.

Fächerkombination

Chemie und Molekulare Wissenschaften ist ein Monofach und kann nicht mit weiteren Fächern kombiniert werden.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Chemie und Molekulare Wissenschaften kann im Rahmen des Bachelorstudiums als Minor im Umfang von 15, 30 oder 60 ECTS-Punkten belegt werden. Der Minor vermittelt eine den Major ergänzende wissenschaftliche Bildung im Fachgebiet Chemie und Molekulare Wissenschaften.

Der 15-ECTS-Minor ist in einem Modul zusammengefasst und beinhaltet obligatorische Leistungseinheiten. Die 30-, und 60-ECTS-Minor werden kumulativ erworben.

Die Punkte des 15-ECTS-Minor, die in einem andern Bachelorstudium erworben wurden, können an den 30- und 60-ECTS-Minor Chemie und Molekulare Wissenschaften angerechnet werden.

Aufbau Nebenfach

Bachelor Chemie und Molekulare Wissenschaften, Minor (15 ECTS)

 Lehrveranstaltungen

 ECTS

1. Studienjahr: Modul Einführungsstudium

 

 Allgemeine Chemie I

5

 Allgemeine Chemie II

4

 Praktikum Allgemeine Chemie Minor

 (inkl. Vorlesung Praktikumsvorbereitung)

6

 Total

15

 

Bachelor Chemie und Molekulare Wissenschaften, Minor (30 ECTS)

 Lehrveranstaltungen

 ECTS

 Modul Einführungsstudium

15

Aufbaumodul 2. Studienjahr

 

 3 von 4 Vorlesungen zu Anorganischer, Organischer und

 Physikalischer Chemie I, Strukturaufklärung

12

 1 von 3 Praktika in Anorganischer, Organischer oder

 Physikalischer Chemie I

2* - 3

 *1 von 4 LV zu Anorganischer, Organischer oder

 Physikalischer Chemie, Symmetrielehre

3 - 4

 Total

30

 

Bachelor Chemie und Molekulare Wissenschaften, Minor (60 ECTS)

 Lehrveranstaltungen

 ECTS

 Modul Einführungsstudium

15

Aufbaumodul 2. + 3. Studienjahr

 

 6 obligatorische Vorlesungen in Organischer,

 Anorganischer und Physikalischer Chemie I und II

24

 2 von 3 Praktika in Anorganischer, Organischer oder

 Physikalischer Chemie I

5 - 8

 Wahlveranstaltungen aus Biochemie, Instrumentalanalytik,

 Quanten- und Atomphysik, Quantenchemie, Spektroskopische

 Strukturaufklärung, Symmetrielehre und Praktikum Biochemie I

13 - 16

 Total

60

 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung (“Passerelle”)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Studierende der Studiengänge "Biochemie und Molekularbiologie" und "Pharmazie" an der Universität Bern können nach dem ersten Jahr in den Bachelorstudiengang "Chemie und Molekulare Wissenschaften" wechseln unter Anrechnung von 60 ECTS-Punkten, sofern sie alle Module des entsprechenden Studienganges erfolgreich absolviert haben. Andernfalls ist ein Antrag auf individuelle Studienplanung zu stellen.

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Kanzlei der Universität wenden.

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden (der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich).
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Science in Chemistry and Molecular Sciences, Universität Bern

Leistungskontrollen / Prüfungen

Die Vergabe von ECTS-Punkten erfolgt ausschliesslich aufgrund von Leistungskontrollen. Dies können sein:

  • schriftliche und mündliche Prüfungen (30-180 bzw. 15-60 Minuten),
  • schriftliche Arbeiten,
  • Bewertung der Arbeiten in Praktika und/oder Übungen,
  • Referate.

Die Studierenden werden jeweils zu Beginn des Semesters von den Dozierenden über die Art und Durchführung der Leistungskontrollen orientiert.
Ungenügende Leistungskontrollen können einmal wiederholt werden.

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

 

  • Master of Science in Chemistry and Molecular Sciences, Universität Bern
  • Master of Science in Molecular Life Sciences, Universität Bern
  • Master of Science in Climate Sciences, Universität Bern
  • Master of Science in Bioinformatics and Computational Biology, Universität Bern

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter

www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II

www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen

www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Am Departement für Chemie und Biochemie wird für PH-Studierende ein spezielles Studienprogramm „Sekundarstufe II - Zweitfach Chemie für PHBern-Studium“ à 60–90 ECTS angeboten. Alternativ zu diesem speziellen Studienprogramm können auch der reguläre Bachelor Minor Chemie (60 ECTS) plus der reguläre Master Minor Chemie (30 ECTS) absolviert werden. Es wird empfohlen, sich vor Studienbeginn mit der Studienleitung Chemie in Verbindung zu setzen, um gemeinsam ein passendes Programm auszuarbeiten.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Departement für Chemie und Biochemie
Freiestrasse 3
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Krankheit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, studienbezogene Praktika ausserhalb der Studienpläne, auswärtige Studienaufenthalte, Sprachkurse für Fremdsprachige, Militärdienst, Zivildienst, ehrenamtliches Engagement innerhalb der Universität, Erwerbstätigkeit) kann die Studienzeit verlängert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

Departement für Chemie und Biochemie: www.dcb.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Fakultätsreglemente: www.philnat.unibe.ch > Fakultät > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Jürg Hulliger, Studienleitung (juerg.hulliger@dcb.unibe.ch / +41 (0)31 631 42 41)
Sandra Zbinden, Studienleitungssekretariat (sandra.zbinden@dcb.unibe.ch / +41 (0)31 631 43 11)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11